Süß-sauer-fluffige Johannisbeer-Schmand-Muffins

Ihr Lieben,

ich sitz grad bei 30°C (ja jetzt schon) auf Balkonien & freu mich, wie schön Sommer ist. Endlich ist er da & ich hoffe, er bleibt jetzt auch ’ne Weile. Vor 2 Stunden aus dem Bett geplumpst & direkt nach draußen, draußen frühstücken, draußen bloggen & was sonst noch so anfällt: alles draußen. Gestern wurde spontan gegrillt, ein bißchen unsere Blümchen betüddelt & ich war glücklich. Ich bin eben ein Sonnenkind, kalt ist bäääh, ich brauch Sonne.

Schnin's Kitchen: Johannisbeer-Schmand-Muffins

Achtung: unauffällige Überleitung!!!

Wenn es so warm ist, braucht man ja eigentlich nur was Leichtes & Erfrischendes zu essen, aber ich hab trotzdem manchmal plötzlich Heißhunger auf einen leckeren Muffin zum Kaffee. Die Muffins, die ich heute für Euch, habe sind genau richtig für das Wetter, denn Beeren gehen immer im Sommer & Johannisbeeren mit ihrem leicht säuerlichen Aroma passen super zum leichten, fluffigen Muffinteig mit cremigem Schmand.

Süß-säuerlich-erfrischend-fluffig & man muß auch nur ganz kurz in der Küche stehen & alles zusammenrühren, den Rest macht der Ofen allein, während Ihr wieder draußen sitzen könnt.


Schnin's Kitchen: Johannisbeer-Schmand-Muffins

Johannisbeer-Muffins


(12 Stück)

85g Butter
85g Zucker
2 Eier
85g Schmand
175g Mehl + 2-3 EL extra
5g Backpulver (1/3 Tütchen)
175g rote Johannisbeeren
Puderzucker

Schnin's Kitchen: Johannisbeer-Schmand-Muffins

Den Ofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen & ein Muffinblech mit Papierförmchen auslegen.

 

Die Beeren waschen, gut abtropfen lassen & mit 2-3 EL Mehl vermischen. Dadurch sinken sie später nicht im Teig nach unten & machen die Muffins nicht matschig.

Schnin's Kitchen: Johannisbeer-Schmand-Muffins

 

Butter & Zucker mit dem Mixer schaumig rühren & die Eier einzeln zugeben & jeweils 1 Minute unterrühren. Als nächstes den Schmand zugeben & verrühren.

 

175g Mehl mit dem Backpulver vermischen, zügig in den restlichen Teig rühren & dann vorsichtig die Beeren unterheben.

 

Im vorgeheizten Backofen auf mittlerer Schiene ca. 20 Minuten backen.

Die Muffins erst 5 Minuten im Blech, dann auf einem Kuchengitter komplett auskühlen lassen & vor dem Verzehr mit Puderzucker bestäuben.

Deko-Tip: Wenn Ihr ein bißchen mehr Zeit habt, wascht für jeden Muffin einen Stiel mit mehreren Beeren dran, rührt ein klein wenig Puderzucker mit Wasser an & klebt die Beeren sozusagen damit auf die Muffins, einmal quer drüber. Das sieht nämlich auch sehr hübsch aus.

Schnin's Kitchen: Johannisbeer-Schmand-Muffins

Laßt es Euch schmecken.

Alles Liebe, Eure Schnin ♡

Schnin's Kitchen: Johannisbeer-Schmand-Muffins

3 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Deine Muffins sehen ja zum anbeißen aus!!! Da kriegt man gleich richtig Hunger ;-) Schade nur, dass wir gerade keine Johannisbeeren daheim haben, aber meinst du, die würden auch mit Blaubeeren funktionieren?!? Dir noch einen schönen Sommer-Sonntag,
    Sonja

    • Liebe Sonja,

      aber klar kannst Du sie auch mit Blaubeeren machen, hab ich auch schon.
      Dann fällt zwar dieses ganz leicht säuerliche weg, macht sie aber nicht weniger lecker. Ich backe generell sehr gern mit Blaubeeren.
      Also ran an den Mixer & laß mich wissen, wie’s geschmeckt hat.

      Liebe Grüße von Balkonien, Schnin

Schreibe einen Kommentar