Mein 1. Geburtstagsgast: Donuts zum Burzeltag von Nuesselkram

Ihr Lieben,

tadaaaaa, die Geburtstagssause geht weiter, hier habe ich für Euch meinen 1. Geburtstagsgast, die liebe Trina von Nuesselkram. Trina war damals, vor 1 Jahr, die allererste (nach meiner Mama), die meinen Blog abonniert hat & hat auch immer wieder ganz liebe Kommentare hinterlassen. Ich mußte natürlich dann direkt mal nachgucken, wer hinter Nuesselkram steckt & hab mich direkt in ihren Blog verliebt. Aus diesem Grund freue ich mich ganz besonders, daß sie heut bei mir zu Gast ist & damit die Geburtstags-Gastpost-Woche eröffnet. Sie freut sich bestimmt auch ganz riesig, wenn Ihr mal bei ihr vorbei schaut. Glaubt mir, es lohnt sich. So, und jetzt geht’s endlich los mit Trina’s Post:

Donuts zum Burzeltag

Schnin's Kitchen: Gastpost von Nuesselkram: Donuts zum Burzeltag

Kramt die Partyhüte, Luftschlangen und Wimpelketten hervor. Schnin’s Kitchen wird ein Jahr alt und das will gefeiert werden.

Als mich die liebe Janine vor einigen Wochen gefragt hat ob ich zur Feier des Tages einen Blogpost beisteuern mag, habe ich nicht gezögert und sofort zu gesagt. Es ist das erste Mal das ich einen Gastbeitrag schreibe und dann auch noch für jemanden der so einen süßen Blog schreibt, da ist die Freude gleich doppelt, achwas dreifach so groß. Ich hoffe ich mache meinen Job gut und bereite der lieben Janine eine kleine Freude damit…

Geburtstagstorte und Co habe ich heute einfach mal da gelassen wo sie sind und feine Burzeltag Donuts gebacken. Donuts mag doch eigentlich jeder und warum dann nicht einfach mal zum Geburtstag welche reichen? Lecker mit Zuckerguss und Streuseln, alle Welt liebt die runden Teile mit dem Loch in der Mitte ;-)

Nicht nur das dies mein erster Gastpost ist, es war auch das erste Mal, daß ich Donuts gebacken habe. Ich habe mich für ein Rezept mit Hefe und einem Vorteig entschieden. Etwas Aufwand bereiten die kleinen Teile schon, aber zum Bloggeburtstag nur das Beste ;-)

Schnin's Kitchen: Gastpost von Nuesselkram: Donuts zum Burzeltag

Und so geht’s (Rezept nach Bäcker Süpke):

Am Vortag den Vorteig aus folgenden Zutaten zubereiten

270g Weizenmehl 405

3g Salz

3g Hefe

190ml H-Milch (kalt)

Alles verkneten, zwei Stunden ruhen lassen und dann bis zum nächsten Tag in den Kühlschrank stellen.

Am nächsten Tag

Vorteig (den vom Vortag)

650g Weizenmehl 405

45g Schmand

45g Raps Öl

45g Ei (1 Ei)

70g Butter

70g Zucker

35g Honig

6g Salz

6g Hefe

etwas Vanille

160ml H Milch (kalt)

mehrere Minuten miteinander verrühren, circa 25 Minuten gehen lassen, dann ausrollen und mit Hilfe eines Ausstechers oder eines Glases (bzw. zwei Gläsern) die Donuts ausstechen. Die Donuts nochmal 20 Minuten gehen lassen und dann im heißen Fett ausbacken. Nachdem abkühlen mit Zuckerguss, Streuseln oder Schokolade verzieren und garnieren.

Und nun heißt es hoch die Tassen, ein Stößchen auf Schnin’s Kitchen. Darauf, dass es noch viele weitere, glücklich machende Blog Posts werden. Auf daß du weiterhin so viel Freude am Bloggen hast und deine Rezepte in die Welt hinaus trägst ;-) …ich wünsche dir nur das Beste für deine Bloggerkarriere und freue mich riesig mit diesem Beitrag ein kleiner Teil von Schnin’s Kitchen zu sein.

Alles liebe, deine Trina ♥

Schnin's Kitchen: Gastpost von Nuesselkram: Donuts zum Burzeltag

Liebe Trina,
vielen Dank für Deinen tollen Post, ich liiiieeeeebe Donuts.
Aber vor allem freu ich mich so sehr, daß Du heut mein 1.Gast bist.
Alles Liebe,
Schnin ♡

2 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Ach meine Liebe, da muss ich doch gleich noch mal einen Kommentar beisteuern. Noch einmal ein dickes „Alles Gute nachträglich zum Bloggeburtstag“ …deine Idee mit den Gastposts ist einfach zuckersüß und ich freue mich schon auf die Beiträge der anderen Gastblogger ;-)

    Ganz liebe Grüße Trina ♥

Schreibe einen Kommentar