{Suppen-Liebe} Erbsencremesuppe – Schnin’s allerliebste Lieblingssuppe

Ihr Lieben,

heut wird es endlich mal Zeit, Euch das Rezept für meine allerallerallerliebste Lieblingssuppe zu verraten.

Aber erstmal muß noch gesagt werden: meine Mutter macht sie immer noch am besten. Sie kocht sie zum Beispiel IMMER als Vorsuppe zu Weihnachten, worauf ich mich schon Tage vorher freue & außerdem macht sie jedes Mal extra etwas mehr & wir dürfen den Rest mitnehmen. Man kann sie nämlich super vorkochen & auch einfrieren ist kein Problem. Schnell gemacht ist sie außerdem auch noch & natürlich soooooo lecker.

 Schnin's Kitchen: Erbsencremesuppe

Erbsencremesuppe


(4 Portionen)
1 Zwiebel
1 EL Butter
450g TK-Erbsen
750ml Gemüsebrühe
250g Creme Fraiche
Salz & Pfeffer
200g braune Champignons + etwas Butter zum Braten
1 Bund Petersilie

Die Zwiebel würfeln & in der geschmolzenen Butter glasig dünsten. Die Erbsen & die Brühe zugeben, aufkochen & bei mittlerer Hitze 5 Minuten köcheln lassen. Die Suppe pürieren & die Hälfte der Creme Fraiche unterrühren. Mit Salz & Pfeffer abschmecken.

Die Champignons putzen, in Scheiben schneiden & in etwas geschmolzener Butter anbraten.

Kurz vor dem Servieren die restliche Creme Fraiche leicht unterrühren, Champignons auf die Suppe geben & mit gehackter Petersilie bestreuen.

Als Deko könnt Ihr außerdem ein paar Erbsen beiseite legen & nach dem Pürieren dann normal mitkochen.

 Schnin's Kitchen: Erbsencremesuppe

Die Suppe (ohne Einlage) kann schon am Vortag gekocht werden & eignet sich auch prima zum Einfrieren.

Sehr leckere alternative Einlagen sind z.B.:

50g Forellen-Kaviar + 1 Bd. Dill (gibt es am häufigsten bei uns)
Entenbruststreifen
gebratene Hähnchenbruststreifen
gebratene Garnelen oder Bacon

Also tobt Euch aus, probiert & variiert die verschiedenen Einlagen

&

laßt es Euch schmecken.

Alles Liebe, Schnin ♡

1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

  1. Ich liebe Erbsensuppe und mit den Champignons darin ist dass eine super Ergänzung. Übrigens hast du schöne Fotos auf deinem Blog :-)

Schreibe einen Kommentar