Last minute Geschenke aus der Küche: Spekulatius-Creme a la Backbube & Vanille-Schokoladen-Pralinen

Ihr Lieben,

na, schon alle Geschenke parat, eingepackt & in Weihnachtsstimmung? Ich hab noch zwei last minute Geschenke aus der Küche für Euch, mit Zutaten, die eigentlich grad jeder im Haus hat. Super als kleine Aufmerksamkeit oder Mitbringsel.

Schnin's Kitchen: PAMK - Lasst uns froh & lecker sein (Spekulatius-Creme a la Backbube)

Spekulatiuscreme a la Backbube:

Zutaten für ca. 500 ml
300 g Gewürz-Spekulatius
20 g flüssiger Honig
1 TL Zimt
2 Prisen Salz
1 1/2 TL Spekulatiusgewürz
50 ml Sahne
130 g weiche Butter

 

Spekulatius grob zerbrechen & im Mixer etwa 10-15 Sekunden häckseln, bis die Masse leicht cremig wird. Dann Honig, Sahne & die Gewürze unterrühren, bis alles gut vermischt ist. Zuletzt die weiche Butter zugeben & kurz weiterrühren, bis sie gut untergemischt ist. In abgekochte Gläser füllen & im Kühlschrank aufbewahren. So ist sie quasi solange haltbar, wie die Butter, die Ihr verwendet habt.

Lieben Dank an den Backbuben, für dieses einfache, aber tolle Rezept. :-)

Schmeckt z.B. sehr lecker auf süßem Brot.

Habt Ihr auch noch etwas Kuvertüre/Schokolade & weihnachtliche Gewürze im Haus? Mehr braucht Ihr nämlich auch für mein zweites auf-den-letzten-Drücker-Geschenk nicht.

Schnin's Kitchen: PAMK - Lasst uns froh & lecker sein (Vanille-Schokoladen-Pralinen)

Vanille-Schokoladen-Pralinen:

Ich habe weiße Kuvertüre geschmolzen (evtl. noch etwas Palmin zugeben), gemahlene Vanille untergerührt & sie in eine Lebkuchenmann-Silikonform* (Amazon-Affiliate-Link) gegossen. Fest werden lassen, nett verpacken & schon fertig.

Schnin's Kitchen: PAMK - Lasst uns froh & lecker sein (Vanille-Schokoladen-Pralinen)

Schnin's Kitchen: PAMK - Lasst uns froh & lecker sein (Vanille-Schokoladen-Pralinen)

Funktioniert natürlich auch mit dunkler Schokolade & anderen Gewürzen, z.B. Lebkuchengewürz.

 Schnin's Kitchen: PAMK - Lasst uns froh & lecker sein (Vanille-Schokoladen-Pralinen)

Habt Ihr keine Silikonform, dann improvisiert einfach. Backform oder ein Schälchen, mit Frischhalefolie ausgelegt, geht auch. Ein Beispiel seht Ihr hier, bei der Post aus meiner Küche Weihnachtsrunde vom lezten Jahr. Hübsch verziert mit Zuckerstangen- oder Spekulatiusbröseln auch in dieser Form ein schönes Geschenk.

So, jetzt bin ich auch endlich durch mit all meinen PamK-Rezepten der aktuellen Runde.

Laßt es Euch schmecken.

Alles Liebe, Schnin ♡

*Amazon-Affiliate-Link: Da ich immer öfter gefragt werde, welche Produkte genau ich benutze, findet Ihr auf Schnin’s Kitchen jetzt gelegentlich Links mit meinen Empfehlungen. Kauft Ihr etwas über diese Links, bekomme ich für die Empfehlung eine klitzekleine Provision, für Euch kostet der Artikel dadurch keinen Cent mehr. Dankeschön, daß Ihr damit meinen Blog unterstützt.

8 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Liebste Janine,

    ich wünsche dir und deinen Liebsten ein herrliches Weihnachtsfest und wunderschöne und besinnliche Feiertage. Lass es dir gut gehen und genieße die tolle Zeit <3

    Liebste Grüße
    Mara

    • Liebe Mara,
      auch Du gehörst zu den lieben Menschen, denen ich noch eine Antwort schulde.
      In der Aufregung der Feiertage ist leider Einiges untergegangen. Dabei sollte ich eigentlich langsam wissen, daß ich Kommentare besser sofort beantworte, weil ich’s sonst verschussel. Danke für Deine liebe Nachricht & daß Du an mich gedacht hast.
      Liebe Grüße,
      Schnin

  2. Hallo liebe Janine,

    das sind zwei wirklich hübsche Ideen! Vor allem die Spekulatius-Creme müsste ich eigentlich mal ausprobieren. Kennst du die Speculoss-Creme von Lotus? Die habe ich mir in Belgien vor ein paar Wochen gekauft und bin nun ein bisschen süchtig ^^ Wenn die selbstgemachte da ran kommen könnte, würde ich bestimmt ein bisschen Geld sparen und müsste nicht für leckeren Aufstrich nach Belgien fahren *hihi*

    Allerliebste Grüße
    Julia

    • Ich hab bis jetzt noch keine ‚fertige‘ Creme probiert, aber wohl auch nur deshalb, weil ich noch nie eine im Geschäft gesehen hab. Daher hab ich zwar keine Vergleiche, aber ich fand diese lecker & vor allem schnell & günstig gemacht.
      Lg :-)

  3. Hört sich sehr lecker an und wird ein Weihnachtsgeschenk für meinen Bruder, der die Creme immer aus Prag mitnimmt. Meine Frage wäre aber: Wie lange ist die Creme denn haltbar? Im Kühlschrank oder bei Zimmertemperatur?

    • Liebe(r) Sockenschlumpf,
      die Creme sollte im Kühlschrank aufbewahrt werden und bei der Haltbarkeit kannst Du Dich dann etwa an Haltbarkeitsdatum der von Dir verwendeten Butter orientieren. War die benutzte Butter noch 2 Wochen haltbar, sollte es die fertige Spekulatius-Creme auch etwa sein.
      Nicht zu vergessen, daß es sich bei der Angabe um ein MINDESThaltbarkeitsdatum handelt und man sich ja grundsätzlich immer auf seinen gesunden Menschenverstand verlassen sollte. Einfach mal riechen, angucken und probieren. Viele Lebensmittel sind noch um einiges länger unverändert genießbar.
      Ansonsten sollte man noch grundsätzlich immer mit einem extra Löffel und nicht jeder mit dem eigenen Buttermesser ins Glas gehen.
      Ich freue mich, daß Dir das Rezept gefällt und hoffe, Dein Bruder freut sich auch :-)

      Lieben Gruß, Schnin

Schreibe einen Kommentar