„Selber eingemacht – süße und salzige Leckereien“ – Rezension & Verlosung

Schnin's Kitchen: Selber eingemacht - Rezension

Leckere Marmeladen, süßer Sirup, herzhafter Brotaufstich oder eingelegte Leckereien – wer mich kennt oder hier regelmäßig mitliest, der weiß schon, daß ich da nicht widerstehen kann. Schon seit Jahren haben wir keine Marmelade mehr gekauft, sondern es wird immer fleißig selbst eingekocht. Auch Gemüse wird eingelegt oder eingekocht, Sirup angerührt und ein leckeres Likörchen mag ja sowieso fast jeder. Selbstgemachtes schmeckt halt am besten, kann man wunderbar verschenken und Spaß macht es noch dazu.

Schnin's Kitchen: Selber eingemacht - Rezension

Ich habe zum Thema „Selber eingemacht“ kürzlich ein ganz wunderbares Buch entdeckt, welches ich Euch heute zeigen und unbedingt ans Herz legen möchte und da wir heute auch noch den Welttag des Buches haben, nehme ich auch wieder an der tollen Aktion „Blogger schenken Lesefreude“ teil und verlose ein Exemplar. Also erst Rezension, dann Verlosung.

Selber eingemacht – süsse und salzige Leckereien

 Schnin's Kitchen: Selber eingemacht - Rezension

Aufbau des Buches:

Bei diesem Buch hat mich schon das Cover sehr angesprungen und auch die schönen Bilder im Buch und zu den Rezepten schrien förmlich: „Kauf das Buch! Probier die Rezepte! Sie sind lecker!“

Das übersichtliche Inhaltsverzeichnis gibt schon einmal einen kleinen, ersten Überblick und macht Lust auf mehr.

Nach einer kleinen Einführung über die benötigte Ausstattung zum Einkochen folgt die genaue Anleitung, wie man richtig einkocht, ob mit einem Einkochtopf oder ganz einfach im Topf auf dem Herd. Ein paar Worte zur Aufbewahrung der eingekochten Leckereien runden die Einführung ab und schon kann es losgehen mit den Rezepten.

Rezepte:

Die 38 Rezepte im Buch unterteilen sich in süße und salzige Leckereien.

Es gibt aromatisierte Öle und Essige, eingelegten Käse und Gemüse, Aufstrich und Pastete, eingelegte Makrele, Chutney, tolle Marmeladen, eingekochtes Obst, Kompott, Obstpüree, Sirup und zuletzt kommt auch die alkoholisierte Abteilung mit Likörchen und Co auf ihre Kosten.

Schnin's Kitchen: Selber eingemacht - Rezension

ausprobiert:

Ketchup
Ananassirup mit Vanille
Heidelbeerpüree & Erdbeer-Vanille-Püree

Die Rezepte dazu zeige ich Euch dann nach und nach. Wiederkommen lohnt sich also.

 

Mein Fazit:
Kaufen, Lesen, Sabbern und Einkochen!

Das Buch hat mir schon von Anfang an optisch sehr gut gefallen, die Rezepte sind gut beschrieben und auch sehr schön dekoriert und fotografiert. Interessante Rezepte, für mich auch schöne, neue und endlich auch mal etwas außergewöhnlichere Marmeladenrezepte sind dabei und auch bei den herzhaften Rezepten werde ich noch fleißig ausprobieren. Die wichtigsten Zutaten und Handgriffe werden im Einkoch-Einmaleins verständlich beschrieben und auch über die optimale Lagerung wird etwas erzählt.

Die von mir getesteten Rezepte haben prima funktioniert und die Ergebnisse sehr lecker, die Rezeptbeschreibungen gut verständlich und die Mengenangaben passten auch.

Schnin's Kitchen: Selber eingemacht - Rezension

Infos:
Titel: Selber eingemacht – süsse und salzige Leckereien
Garant Verlag
72 Seiten
Autoren: Valérie Lhomme und Bérengére Abraham
ISBN 978-7359-1055-4

Preis: 4,99€
Hier könnt Ihr das Buch* kaufen.

Schnin's Kitchen: Selber eingemacht - Rezension

Ich mag ja das Einkochen und daher auch dieses feine Büchlein. Es bringt neue Ideen und Anregungen, denn das zehnte Rezept für Erdbeermarmelade braucht nun wirklich niemand. Mir gefiel das Buch sogar so gut, daß ich mir sofort für die Blogger schenken Lesefreude Aktion noch ein zweites Exemplar besorgt habe & dafür dürft Ihr ab jetzt in den Lostopf hüpfen.

So geht’s:

Hinterlasst mir bitte bis zum 6. Mai 2016, 23:59 Uhr einen Kommentar unter diesem Beitrag und beantwortet mir die folgenden zwei Fragen:

Welches Rezept zum Thema „Eingekochtes“ von Schnin’s Kitchen würdet Ihr gerne ausprobieren oder habt es vielleicht sogar schon probiert?

-UND-

Welches ist generell Eure Lieblingsmarmelade oder seid Ihr eher von der herzhaften Fraktion? Dann verratet mir Euren Lieblingsaufstrich.

 Das nötige Kleingedruckte:

Die Verlosung startet sofort & endet am 07.05.16 um 00:00Uhr.

Verlost wird ein Exemplar des Buches “Selber eingemacht – süsse und salzige Leckereien”.

Jeder darf nur 1x an der Verlosung teilnehmen. Wer dagegen verstößt, wird von der Verlosung ausgeschlossen.

Wer meine 2 Fragen gar nicht oder nur teilweise beantwortet, wird leider von der Verlosung ausgeschlossen.

Gern dürft Ihr das Giveaway-Foto bei FB, Instagram oder auch auf Eurem Blog teilen.

Versendet (per Deutsche Post) wird nur innerhalb von Deutschland, Österreich & der Schweiz. Teilnehmen kann jeder ab 18 Jahren. Mit Eurer Teilnahme stimmt Ihr zu, daß ich den Gewinner namentlich hier bekanntgebe. Anonyme Kommentare bitte mit eMail-Adresse, damit ich Euch im Gewinnfall kontaktieren kann. Eure persönlichen Daten werden von mir nur für das Gewinnspiel verwendet & anschließend gelöscht.

Ausgelost wird per random.org & der Gewinner werden von mir per Email benachrichtigt. Es besteht kein Rechtsanspruch auf den Gewinn, eine Barauszahlung des Gewinnes ist ausgeschlossen.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Das Gewinnspiel steht in keinerlei Zusammenhang zu Facebook, Instagram oder dem Verlag des Buches.

Eine komplette Teilnahmeliste der Aktion „Blogger schenken Lesefreude“ findet Ihr hier & alle Informationen über die tolle Aktion an sich gibt es, wenn Ihr auf’s Bild klickt:

Blogger schenken Lesefreude

P.S.: Schaut doch auch mal bei Dynamite Cakes, GlasgeflüsterFeinschmeckerle, German Abendbrot, Bushcooks Kitchen, Asien Kulinarisch, Wallygusto, den Kochmädchen, Schokoladenfee, Becky’s DinerPhotolixieous und Herzelieb vorbei & guckt, was es dort Tolles zu gewinnen gibt.

Viel Glück und viel Spaß beim Einkochen und dann Auffuttern.

Alles Liebe, Schnin  ♡

 

*Amazon-Affiliate-Link

Print Friendly, PDF & Email
Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

39 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Ich habe zu Weihnachten deine Bratapfelmarmelade verschenkt und sie ist super angekommen. Marmelade wird bei uns gar nicht gekauft sondern nur selbst gemacht. Am liebsten Erdbeer-Mango-Marmelade! Über das Buch würde ich mich sehr freuen, das hört sich klasse an. LG, Sandra

  2. Servus Schnin!
    ich würde gern mal dein Brombeergelee ausprobieren. Mein Mann hasst die Kerne, mag den Geschmack aber gern und ich hab mich an Gelee noch nie versucht – also los dann 😉 Meine Lieblingsmarmelade ist Erdbeere-Rhabarber, davon hab ich sogar als Gastgeschenke zu unserer Hochzeit mal 100 Gläschen gekocht und mich immer gefreut wenn Fotos beim genießen geschickt wurden.
    Glg, Julia

  3. Ich liebe Thunfischaufstrich oder auch Rhabarber-Erdbeermarmelade 🙂 und deine Bratapfelmarmelade steht schon auf meiner TODO Liste 🙂

    Liebe Grüße

  4. Hallo Schnin!
    Ich habe unter anderem schon einmal die Erdbeer-Hugo-Marmelade ausprobiert und sie hat super geschmeckt! Bei der großen Rezeptauswahl auf deinem Blog, würde ich am liebsten alles ausprobieren, weil alles so lecker klingt. Leider ist der Platz in meiner Vorratskammer begrenzt und ich muss erstmal wieder etwas Platz schaffen, bevor ich den nächsten Schwung Marmelade produzieren kann 🙂 Die Rhabarberzeit kommt jetzt schließlich! Das ist auch eine meiner Lieblingsmarmeladen. Ich finde gerade saure Früchte (oder im Falle von Rhabarber: Gemüse) super, um daraus Marmelade zu kochen. Deswegen zählt Rhabarber- oder auch Johannisbeermarmelade zu meinen Favoriten. Am liebsten ganz pur, ohne „Schnick-Schnack“. Viele Grüße,
    Kerstin

  5. Hallo Schnin,
    also mein allerliebstes Rezept von dir sind ja die Erdnussbutter-Nutella-Cookies, aber die zählen wohl nicht. 😉 Ich mag deine Bärlauch-Rezepte gern, weil ich dieses Kraut auch sehr liebe! Und die Honig-Aioli klingt spannend, ich glaube, die muss ich dringend mal ausprobieren.
    Ich liebe alles Mögliche auf’s Brot, gern mach ich Aufstrich aus Linsen, das ist super lecker, gesund und leicht gemacht.
    Liebe Grüße, Becky

    P.S. Bei mir gibt es heute auch etwas zu gewinnen. 🙂

  6. Als erstes würde ich die eingelegten salzzitronen machen, da ich es schon lange vorhabe.

    Meine lieblingsmarmeladen sind eigentlich alle mit roten beeren, d.h. himbeere oder erdbeere oder felsenbirne. Da kann ich mich gar nicht auf eine sorte festlegen 😉

    Liebe grüße
    Eva

  7. Hallo,
    Das Buch hört sich ja echt toll an. Ich mache auch ganz gerne Sachen ein, daher wäre das genau was für mich. Ich habe mir schon einige deiner Rezepte notiert, um sie mal auszuprobieren. Ganz oben auf der Liste steht Brombeergelee mit Vanille. Das hört sich wirklich lecker an und ist genau mein Geschmack. Allgemein mag ich eher diese dunklen Marmeladen. Am liebsten habe ich momentan schwarze Johannsibeer. Da hatte ich letztes Jahr ein paar Gläser von geschenkt bekommen und seitdem gab es kaum was anderes.
    Deine Seite ist wirklich toll und ich bekomme hier immer wieder neue Ideen. 🙂
    Liebe Grüße
    Swenja

  8. Hallo,

    da ich noch ein totaler Nueling auf dem Gebiet Einkochen bin, würde ich mich sehr über das Buch freuen. Da ich ein großer Fan von Ananas bin, würde ich wohl den Sirup als erstes nachmachen.

    Wenn es um Marmelade geht, mag ich am liebesten Marmelade, mit vielen großen Stückchen drin!

    Liebe Grüße
    202snoopy

  9. Hallo Schnin,
    ich werde demnächst mal dein Erdbeersirup testen. Das hört sich wahnsinnig lecker an.
    Eine Lieblingsmarmelade habe ich nicht, aber Hagebutte esse ich sehr gerne. Ich frühstücke aber auch gerne herzhafte Sachen oder beides.
    Viele liebe Grüße
    Susi

  10. Meine allerliebste Marmelade ist eine klassische Erdbeermarmelade. Die liebe ich. Ich werde in diesem Jahr jedoch auch einmal Deine Erdbeer-Balsamico Marmelade ausprobieren. Ich habe gerade gestern eine Probierportion Erbeeren mit Balsamico und Pfeffer kosten dürfen. Das passte sehr gut.

    Da ich gerne Sachen selbst mache, würde ich mich über das Buch sehr freuen!

  11. Guten Abend meine Liebe!
    Ich wollte mal deine geröstete erdbeer-basamico marmelade machen. Meine lieblingsmarmelade ist erdbeere💜 ein tolles Buch! Dankeschön für die tolle Verlosung! Ich versuche gerne mein Glück🍀🍄 Gvlg Tine

  12. Hahaaa, für dieses Jahr bin ich schon voll einkoch-gerüstet. Hab ohne Ende Marmeladengläser gehortet ^_^ Dann wird auch endlich mal dein Zwetschgenröster nachgebaut, der würde nämlich super zu meinem Kaiserschmarrn passen. Und ein Teil wird für meine Lieblingsmarmelade drauf gehen: Eeerdbeere! Es gibt einfach keine Bessere, nie nicht 😉
    Liebe Grüße, Sabine

  13. Hallöchen Schni

    ich suche eigentlich noch ein gutes Zitronensirup Rezept… das wäre der Knaller… und selbstgemachter Ketchup schmeck eh immer am besten.

    Mein Lieblingsmarmelade ist Himbeer … die macht meine Mama bis heute für mich …. und wegen der Stippchen (hihi) klauen die Kinder davon fast nix

    LG

    Michaela

  14. Meine Lieblingsmarmelade ist Hagebuttenmarmelade, die habe ich aber noch nie selbst gemacht, da zu wenig Hagebutten in meiner Region.
    Habe deinen Blog gerade frisch für mich entdeckt und stöbere jetzt nach einem Rezept:

    Bärlauch-Pesto-Röllchen mit Blätterteig, danke für die Inspiration, der Rest, den ich von beidem übrig habe wird gerade so reichen um sich Appetit zu holen.

    Außerdem Erdnussbutter und Rhabarber-Apfel-Marmelade.

  15. Hallo Schnin 🙂 ich würde sehr gern Ziegenkäsetaler mit Kreuzkümmel ausprobieren. Meine Lieblingsmarmelade ist Kirsch (mit ganzen Kirschen). Einfach lecker. Ich wünsche dir noch einen schönen Sonntag. Liebe Grüße

  16. Ich würde mal die Erdbeer- Limetten – Marmelade ausprobieren. Meine Lieblingsmarmelade ist Erdbeer- Vanille, da kommt bei mir neben zwei Vanilleschoten auch der Saft einer Limette hinein. Ich freue mich schon darauf, wenn die Erdbeeren wieder richtig süß sind und aus den eigenen Landen kommen.

  17. Hallo!

    Ich würde wohl endlich mal Ketchup selbermachen und dabei vielleicht auch ein wenig experimentieren (schärfer…Balsamico…).

    Ich esse gerne herzhaft, aber auch gerne Marmelade, aber bitte selbstgemacht (mehr Einkochen ist bisher nicht drin, daher ist das Buch spannend für mich): Rhabarber-Vanille, Aprikose und Tomate sind meine Favoriten!

    Hab eine gute Woche!

  18. Wie einige andere auch möchte ich im Advent Deine Bratapfelmarmelade ausprobieren — klingt so verführerisch! 🙂 Meine Lieblingsmarmelade ist Aprikose, aber normalerweise mag ich lieber herzhafte Aufstriche — im Moment besonders gern pikanter Hummus.

    Danke für die Gewinnchance — das Buch macht Appetit!

    Liebe Grüße,
    Birgit

  19. Hallo und vielen Dank für diese tolle Verlosung!

    Sehr gerne würde ich das Rezept „Geröstete Paprika in Öl eingelegt“ ausprobieren. Das klingt wirklich sehr lecker und ist bestimmt auch ein schönes Mitbringsel aus der Küche.

    Meine Lieblingsmarmelade ist selbst gemachte Kirschmarmelade.

    Viele liebe Grüße
    Katja

  20. Das Buch klingt wirklich toll. Mit Sirup und dem Einmachen von Früchten möchte ich mich neben dem Marmelade kochen dieses Jahr auch unbedingt beschäftigen, sodass dieses Buch als Ideengeber sicher super wäre.

    Ich habe bereits dein Rezept für Weißer-Pfirsich-Erdbeer-Marmelade mit Vanille ausprobiert und sie war sehr lecker. 🙂

    Meine generelle Lieblingsmarmelade ist die klassiche Erdbeermarmelade 3:1, ich liebe es, wenn ich das Glas öffne und mir dieser geniale Erdbeergeruch entgegenkommt – ein Traum. 🙂

    Liebe Grüße
    Jen

  21. Vielen Dank für die Aktion, ich würde gerne mal eigenes Ketchup herstellen, vor allem aus den leckeren Tomatensorten aus dem Garten und der Ananassirup mit Vanille hört sich auch lecker an. Ich bin ein Fan von Erdbeermarmelade 😉 letztes Jahr habe ich die noch mit Himbeeren kombiniert. Guten Start in die Woche, grüße Myriam

  22. Ich würde aus dem Buch gerne den selber gemachten Ketchup ausprobieren. Vor einiger Zeit habe ich Ketchup selbst gemacht, der toll schmeckte – aber ich finde partout das Rezept nicht wieder.
    Und meine Lieblingsmarmelade ist der Klassiker schlechthin: Erdbeer!
    LG Henny

  23. Ich würde auf jeden Fall diverse Chutneys ausprobieren oder tolle Sirupe, die man in den Sekt hinzumachen kann 🙂
    Meine absolute Lieblingsmarmelade stammt von meiner Oma die einfach immer alles zusammenwirft, deshalb ist mein Favorit die Brombeer-Erdbeer-Himbeer-Johannisbeer-Marmelade :))

    lg, Jasmin (mine.kramer@gmx.de)

  24. Hallo und vielen Dank für die Verlosung!
    Ich liebe besonders hausgemachte Johannisbeermarmelade (schwarze).
    Aus deinem Repertoire gefällt mir Bärlauch-Pesto sehr – es ist schließlich Saison.
    Viele Grüße!
    JJL

  25. Hallo,

    gerne ausprobieren würde ich die „Mandarinenmarmelade mit Vanille“. Das hört sich super an.

    Am liebsten esse ich Kirschmarmelade.

    Viele Grüße
    Kristina H.

  26. Ich warte seit einer ganzen Weile darauf, dass endlich wieder Erdbeersaison ist. Dann würde ich auch gerne den Sirup ausprobieren. Und damit ist eigentlich auch klar, welche Marmelade bei mir der absolute Favorit ist… 😉 Ein Rezept für Erdbeermarmelade brauche allerdings auch ich nicht mehr. Und um noch etwas Abwechslung reinzubringen: Selbstgemachtes Quittengelee ist fast genau so gut.
    Danke für die schöne Verlosung!

  27. Die Erdbeer-Hugo-Marmelade von dir hats mir echt angetan und müsste sie unbedingt nachmachen. Ich selbst mag auch total gerne Rhabarber und Himbeere, bin da wohl eher die Süße Fraktion, aber so eine Marmelade passt dafür auch sehr gut auf den Ziegenkäse 😉 Auf meinem Blog habe ich auch eine Apfel-Zimt-Marmelade veröffentlicht, die war auch wirklich ein Knaller 😉

    Ich mache übrigens auch am Tag des Buches mit und verlose bei mir auf dem Blog eines von vielen Büchern. Wenn du Lust hast schau doch mal vorbei, Ich würde mich sehr freuen wenn du mitmachen würdest. Bisher gibt es noch sehr wenige Teilnahmen, von daher ist die Gewinnchance sehr hoch 😉

    Liebe Grüße
    Mary // Mary@April28.de // http://www.April28.de

  28. Da ich gerne grille, würde ich das Ketchup-Rezept aus dem Buch nachkochen.
    Meine Lieblingsmarmelade ist aus Mirabellen.

  29. Den Ananassirup würde ich als allererstes ausprobieren, der hört sich echt toll an.

    Meine Lieblingsmarmelade ist die Erdbeermarmelade, die esse ich am liebsten.

    Über das tolle Buch würde ich mich riesig freuen.

    Liebe Grüße,
    Daniela

  30. Ich bin der absolute Obstfreak, daher würde ich die Kompotts und die Marmeladen auf jeden Fall ausprobieren. Meine liebste Marmelade ist eine selbstgemachte Rhabarber-Orangen-Vanille-Marmelade. Da habe ich vor einigen Jahren mal ein Rezept meinen Vorlieben angepasst und koche diese seitdem jedes Jahr 🙂 Liebe Grüße, Marina

  31. Hallo Schnin,
    ich bin erst durch die Aktion „Blogger schenken Lesefreunde“ zu deinem Blog gekommen und finde ihn echt klasse! RSS Feed ist abonniert, ich bleibe und lasse mich von deinen Rezepten überraschen. Ganz klasse finde ich herzhafte Sachen, deshalb mache ich für Sonntag zum grillen (falls das Wetter mitspielt) auf jeden Fall deine „Frischkäsecreme mit Datteln, Pinienkernen & einem Hauch Peperoni“. Ich stehe total auf Rote Beete Butter (http://www.thesisterskitchen.de/rote-beete-butter-und-dip/), davon hab ich immer was im Tiefkühlfach, damit ich ja nie auf dem Trockenen sitze!
    Liebe Grüße,
    Larissa

  32. Ich würde als erstes den Ananassirup mit Vanille und dann den Ketchup aus probieren. Meine Lieblingsmarmelade ist ganz einfach Erdbeermarmelade, mal mit weißer Schokolade, mal mit Rosmarinduft, kal mit Kaffearoma, mal mit einem Hauch von Chili.

    Liebe Grüße Silvia G. aus FN

  33. Die Sirup- und Marmeladenproduktion ist bei mir zu Hause gerade angelaufen und daher wäre es super ein so tolles Buch zu gewinnen. Deine Apfel-Rhabarber-Marmelade steht schon auf meiner To-Do-Liste und wird in den nächsten Tagen gemacht. Meine Familie mag am liebsten die klassische Erdbeermarmelade.
    Liebe Grüsse Marion

  34. Hallo,

    ich würde neben dem tollen Ananassirup (ich mag sehr gerne exotische Früchte) auch den Ketchup sehr gerne ausprobieren, da der bestimmt besser schmeckt und gesünder ist als der im Supermarkt 😉

    LG

  35. Halli hallo der Ananassirup klingt traumhaft, da hätte ich schon einige Ideen dafür. Dieses Rezept werde ich auf jeden Fall ausprobieren aber auch deine anderen sind ganz toll. Meine Lieblingsmarmelade ist Hagebuttenmarmelade 🙂
    Liebe Grüße
    Laura

  36. Huhu, ich mag keine Marmeladen ich stehe auf Gelee, einkochen tut ich viel ob Zuhause oder bei der Arbeit mit den Kindern… Ich liebe Erdbeermarmelade wenn keine Stücke drin sind ausprobiert habe Ich aus den Buch meiner Mutter, ich liebe Bücher… Was alles mit kochen Backen Zutun hat…Ausprobieren würde ich Herzhaft Sachen… Liebe grüße von mir

  37. Ich kann Frage eins und zwei Quasi in einer Antwort beantworten. Denn meine Lieblingsmarmelade ist von dir Erdbeer-Rhabarber-Vanille mit Minze. Auch wenn ich zugeben muss, dass ich die Minze inzwischen weg lass. Ich mag einfach keine Minze. Aber die Erdbeer-Rhabarber-Vanille mit weißer Schoki habe ich auch schon getestet. Aber mein Favorit bleibt Erdbeer-Rhabarber-Vanille mit ohne Minze 😉
    Sollte dringend noch mal neue machen! Denn meine ist mal wieder leer.

Schreibe einen Kommentar


*

%d Bloggern gefällt das: