Glutenfreies Maisbrot – Brot und Salz zum Umzug

Schnin's Kitchen: Glutenfreies Maisbrot

Brot und Salz ist wohl das klassische Geschenk zum Umzug und genau das gibt es heute hier in Schnin’s Kitchen, nämlich mit einem leckeren, frisch gebackenen und sogar glutenfreien Maisbrot.

Ein Umzug ist immer aufregend und meist von einem lachenden und einem weinenden Auge begleitet. Keine Angst, nicht ich ziehe weg, sondern eine liebe Bloggerfreundin, die mir im letzten Jahr sehr ans Herz gewachsen ist. Wir haben zusammen schon so einige lustige Bastelnachmittage, ein tolles Blogger-Wochenende auf Föhr, eines in Hamburg und zwei in Köln und seit Anfang des Jahres noch so einige Bloggertreffen beim Meet ’n‘ Eat Düsseldorf hinter uns. Jetzt seid Ihr neugierig, oder? Es geht um die liebe Sabine von Liebesseelig, ein unheimlich herzlicher Mensch, der vor Ideen immer nur so sprudelt und einen tollen Blog schreibt.

Schnin's Kitchen: Glutenfreies Maisbrot

Wenn einem so eine liebe Bloggerfreundin dann plötzlich eröffnet, daß sie jetzt Hals über Kopf von Düsseldorf nach München zieht, dann freut man sich zwar riesig für sie, aber klar, man ist auch traurig, denn sie wird hier wirklich fehlen. Ich muß zugeben, in Gedanken haben meine andere Bine und ich schon „unser“ neues Gästezimmer bei Sabine im Süden fertig eingerichtet und haben jetzt auch einen guten Grund, uns endlich mal München anzuschauen. Man muß ja immer an die positiven Dinge denken, oder? Also machen wir das Beste draus und dazu gehört meiner Meinung nach auch eine anständige Umzugsparty. Da sich Sabine aber so urplötzlich aus dem Staub gemacht hat (ja, das kam auch für sie selbst ziemlich überraschend) und alles so schnell ging, gibt es halt „nur“ eine virtuelle Blogger-Überraschungs-Abschiedsparty unter dem Motto:

#liebesseeliggoesmunich

Die Idee dazu war plötzlich da, ziemlich schnell auch einige (Blogger-)freunde von Sabine gefunden, die alle sofort begeistert waren und jeder bringt etwas Tolles für sie mit: ein leckeres Rezept, ein DIY, einen Print für die neue Wand, ein paar persönliche Worte … – alles natürlich passend zum Umzug:

Binedoro – PurpleMint – IrgendwieWoanders – Mita und Manani – BuntGestreiftHüpfig

Schnin's Kitchen: Glutenfreies Maisbrot

Für mich war sofort klar, von mir soll es „Brot und Salz“ geben, das typische Umzugsgeschenk, allerdings hier in einer glutenfreien Version, denn die liebe Sabine gehört zu den Menschen, die sich gesundheitsbedingt ohne Gluten ernähren müssen. Durch sie habe ich mich erstmalig so richtig mit dem Thema beschäftigt und bewundere, ehrlich gesagt, immer wieder, wie positiv und entspannt sie mit dieser nicht immer einfachen Herausforderung umgeht. Also habe ich mich durch einen Haufen glutenfreier Rezepte gewühlt und herausgekommen ist dieses:

Schnin's Kitchen: Glutenfreies Maisbrot

Glutenfreies Maisbrot

Zutaten für 1 Maisbrot:
500g Maismehl
10g Meersalz
30g Honig
250g Butter
5 Eier (M)
40g frische Hefe

Rezept:
Für das Maisbrot das Maismehl, das Salz, den Honig und die Eier verrühren, die frische Hefe hineinkrümeln und unterrühren und diesen Vorteig 30 Minuten ruhen lassen.

Die weiche Butter in den Vorteig einkneten, den Teig mit Folie abdecken und 12 Stunden (über Nacht) im Kühlschrank ruhen lassen.

Den Teig nach der Ruhezeit in eine gefettete Kastenform geben, mit etwas verquirltem Ei bestreichen und abgedeckt etwa 1 Stunde an einem warmen, nicht zugigen Ort gehen lassen.

Den Backofen auf 200°C Umluft vorheizen und das Maisbrot ca. 20-25 Minuten goldbraun backen.

Frisch gebacken, mit etwas Butter bestrichen und mit Meersalz oder aktuell einem selbst gemachten Bärlauchsalz  bestreut schmeckt das Maisbrot am besten. Brot und Salz noch hübsch verpacken, fertig ist Euer Geschenk zum Umzug.

Schnin's Kitchen: Glutenfreies Maisbrot

Liebe Sabine, Du fehlst uns hier jetzt schon, aber ich freue mich auch riesig für Dich und wünsche Dir alles Liebe und Gute in Deinem neuen Leben, in einer tollen, neuen Stadt und vor allem mit dem Lieblingsmenschen. Bis hoffentlich ganz, ganz bald.

Laßt es Euch schmecken.

Alles Liebe, Schnin ♡

1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

  1. Meine Liebe,
    das ist eine tolle Überraschung, vielen lieben Dank, ich hab mich so gefreut :-*!
    Das Brot schaut super aus, so lieb, dass Du Dich ans glutunfreie Backen gewagt hast. Sei, erst einmal virtuell, fest gedrückt, bis ganz bald.

Schreibe einen Kommentar