Knetseifensterne selber machen als Weihnachtsgeschenk

Knetseifensterne selber machen als Weihnachtsgeschenk | www.schninskitchen.de

Kinder sind ja oft kleine Hände-wasch-Muffel und man muß ständig diskutieren und sie nochmal zurück ins Badezimmer schicken, aber ich verspreche Euch, mit meinen Knetseifensternen sind diese Diskussionen jetzt vorbei. Wenn am Waschbecken hübsche Seifensterne griffbereit liegen und dann auch noch Glitzer drauf ist, dann waschen sich die kleinen Hände schon fast von allein.

Knetseifensterne selber machen als Weihnachtsgeschenk | www.schninskitchen.de

Und auch die Hände der Großen kann man natürlich mit Glitzer-Knetseife super waschen. Dieses DIY steht deshalb auch ganz weit oben auf meiner Liste für Kosmetik aus der Küche. Knetseife läßt sich so schnelleinfach und auch preiswert selber machen und ist ein super Geschenk zu Weihnachten, zum Wichteln, zum Geburtstag, Muttertag oder vielleicht für die beste Freundin. Geschenke aus der Küche mit Wellness-Faktor sozusagen und auch noch ein super Last-Minute-Geschenk. Man kann sich in den Formen und Farben richtig schön austoben und auch Kinder haben beim Knetseife herstellen ganz viel Spaß und werden richtig kreativ.

Ich habe es nämlich diesen Sommer schon mit unseren Zeltlagerkindern ausprobiert und sie waren begeistert. Ich glaube, so sauber haben die Eltern ihre Kids selten zurückbekommen.

Knetseifensterne selber machen als Weihnachtsgeschenk | www.schninskitchen.de

Knetseifensterne selber machen

Zutaten für die Knetseifensterne:

2 EL Duschgel (oder Flüssigseife)
2 EL Speiseöl (z.B. Rapsöl, Sonnenblumenöl)
4 EL Speisestärke
1 Prise Salz
gelbe Lebensmittelfarbe
hautverträgliches Glitzerpuder (oder essbaren Glitzer)

außerdem:
Nudelholz
Plätzchenausstecher „Stern“
sauberen Pinsel

Knetseifensterne selber machen als Weihnachtsgeschenk | www.schninskitchen.de

Anleitung für die Knetseifensterne:

Für die Knetseifensterne das Duschgel, Speiseöl und Speisestärke in eine Schüssel geben und gut verkneten bis eine gleichmäßige Masse entsteht, vergleichbar mit Spielknete.

Ist die Masse noch zu klebrig, nach und nach noch ein bißchen mehr Stärke zugeben. Ist sie zu trocken, bröckelt auseinander und läßt sich nicht kneten, dann einfach noch ein bißchen mehr Duschgel zugeben und verkneten.

Da Duschgel nicht gleich Duschgel ist, ist es schwer eine ganz genaue Mengenangabe für dieses Rezept zu machen. Manches Duschgel ist einfach etwas dickflüssiger als andere Sorten und man muß sich dann gegebenenfalls noch ein bißchen an die richtige Konsistenz herantasten.

Knetseifensterne selber machen als Weihnachtsgeschenk | www.schninskitchen.de

Eure Knetseifenmasse könnt Ihr nun noch mit etwas Lebensmittelfarbe einfärben. Ich hatte für die Knetseifensterne ein farbloses Duschgel und habe es dann gelb eingefärbt. Hat Euer Duschgel schon die passende, gewünschte Farbe, dann könnt Ihr diesen Schritt ganz einfach auslassen.

Nun die Arbeitsfläche und Euer Nudelholz oder etwas anderes zum Ausrollen mit etwas Speisestärke bestäuben und die Masse genau wie Plätzchenteig in der gewünschten Dicke ausrollen. Rollt die Knetseife aber nicht zu dünn aus, sonst brechen Euch Eure fertigen Knetseifensterne sehr schnell nach dem Trocknen.

Einen Plätzchenausstecher in Sternenform in etwas Speisestärke tauchen und Sterne aus dem ausgerollten Knetseifenteig ausstechen.

Die ausgestochenen Knetseifensterne nun noch etwas an der Luft aushärten bzw. antrocknen lassen, bis sie fest sind und verpackt werden können.

Die Sterne könnt Ihr nun entweder noch vor oder nach dem Trocknen mit Hilfe eines Pinsels mit hautverträglichem Glitzerpuder bestäuben. So sehen sie noch hübscher und weihnachtlicher aus.

Knetseifensterne selber machen als Weihnachtsgeschenk | www.schninskitchen.de

Haltbarkeit:

Ich kann Euch keine ganz genaue Angabe machen, wie lange Ihr die Knetseifensterne  aufbewahren könnt. Das Salz in der Masse verlängert jedenfalls die Haltbarkeit, ist aber ansonsten für das Rezept an sich eigentlich nicht notwendig. Ich kann Euch allerdings sagen, daß ich im Moment noch Knetseife hier stehen habe, die ich vor 5 Monaten nach meinem Rezept selber gemacht habe. Sie war in einer Brotdose luftdicht verpackt und stand die ganze Zeit bei Zimmertemperatur in der Küche und sie sieht immer noch aus wie an dem Tag, als ich sie frisch gemacht habe.

Also schnappt Euch Euer Lieblingsduschgel, ran an den Küchenschrank und knetet los.

Knetseifensterne selber machen als Weihnachtsgeschenk | www.schninskitchen.de

Dieser Beitrag ist übrigens das heutige Kalendertürchen im beim diesjährigen Blogging under the Mistletoe-Adventskalender. Gestern gab es bei Liv von Thank you for Eating eine tolle Anleitung für Weihnachtsbaumschmuck a la Harry Potter und morgen geht es dann bei Laura von Try Try Try mit einer hübschen DIY-Idee zum Thema Geschenkanhänger weiter. Alle anderen Türchen findet ihr über die Grafik unten – klickt Euch mal durch, es lohnt sich ganz sicher!

 

Viel Spaß beim Selbermachen und immer brav die Hände waschen.

Alles Liebe, Schnin  ♡

 

PS: Ihr liebt Badebomben, Peelings, Dusch-Jelly und Co? Noch mehr feine Ideen für selbst gemachte Kosmetik aus dem Küchenschrank und tolle DIY Geschenkideen findet Ihr hier: DIY Kosmetik.

 

 

Auf Pinterest merken:

 

Knetseifensterne selber machen als Weihnachtsgeschenk | www.schninskitchen.de

Schreibe einen Kommentar