Erdbeer-Balsamico-Marmelade

Schnin's Kitchen: Erdbeer-Balsamico-Marmelade

Kennt Ihr Foodpairing? Diese „Wissenschaft“ beschäftigt sich damit, welche Aromen und Geschmäcker gut zusammenpassen und miteinander harmonieren. Klassiker wie Tomate & Mozzarella, Birne & Gorgonzola im Salat kennt wohl jeder und auch Schokolade mit Chili haut mittlerweile keinen mehr vom Hocker, aber manchmal sind es auch die verrücktesten Lebensmittel-Kombinationen (Kaviar & weiße Schokolade, dunkle Schoki & Röstzwiebeln), die für eine wahre Geschmacksexplosion im Mund sorgen.

Einzeln schon lecker ist auch die Kombination aus frischen Erdbeeren und einem guten Balsamico-Essig ein absolutes Dream-Team und was im Salat prima zusammenpasst, könnte ja auch als Marmelade funktionieren… Überlegt, herum probiert und für lecker befunden: Erdbeer-Balsamico-Marmelade. Man schmeckt den Balsamico eigentlich kaum heraus, aber er unterstreicht so den feinen Geschmack der süßen Erdbeeren, das muß man mal probiert haben.

Also bunkert schnell noch ein paar Erdbeeren, kramt den Balsamico aus dem Schrank und dann ran an die Gläser…

Schnin's Kitchen: Erdbeer-Balsamico-Marmelade

Erdbeer-Balsamico-Marmelade

Zutaten:
500g Erdbeeren
250g Gelierzucker 2:1
2 EL Balsamico-Essig

Rezept:
Für die Erdbeer-Balsamico-Marmelade die Erdbeeren vorsichtig waschen und gründlich abtropfen lassen, die grünen Strünke entfernen und die Erdbeeren in kleine Stücke schneiden.

Die Erdbeerstückchen zusammen mit dem Gelierzucker und dem Balsamico in einen Topf geben, verrühren und etwa 1 Stunde ziehen lassen.

Die Marmelade aufkochen und unter Rühren etwa 4 Minuten sprudelnd kochen lassen.

Gelierprobe: gebt nach 4 Minuten einen kleinen Klecks Marmelade auf ein Tellerchen. Wird der Klecks fest, hat die Marmelade die richtige Konsistenz. Geliert der Klecks noch nicht, müßt Ihr die Kochzeit noch um weitere 1-2 Minuten verlängern.

Die Erdbeer-Balsamico-Marmelade heiß in ausgekochte Gläser füllen  & dabei darauf achten, daß die Ränder sauber bleiben. Die Gläser fest verschließen & erst 5 Minuten auf dem Kopf stehend, dann richtig herum komplett auskühlen lassen.

Kühl und dunkel gelagert bleibt Eure Marmelade problemlos mehrere Monate haltbar und behält auch ihre Farbe.

Laßt es Euch schmecken.

Alles Liebe, Schnin  ♡

Schreibe einen Kommentar