Blogger schenken Lesefreude: Kochbuch-Verlosung zum Welttag des Buches

Schnin's Kitchen: Blogger schenken Lesefreude

Lesen macht glücklich! Lesen entspannt! Unterschreib‘ ich sofort…

Lesen kann aber auch hungrig machen, nämlich das Lesen von Koch- & Backbüchern. Zugegeben, ich bin da ein kleiner Suchtie & in meinem Bücherregal tummelt sich mittlerweile eine stolze Sammlung. Mit Lesen meine ich hier aber nicht nur sabbernd hübsche Futter-Bilder gucken, sondern ich nehme mir meine Bücher immer mal wieder zur Hand, blättere sie durch, lasse mich inspirieren, suche Anregungen & Ideen, Tips & Tricks aus fremden Küchen & bastele daraus oft genug neue Rezepte.

Das kann dann so aussehen, daß ich stundenlang vor besagtem Regal auf dem Boden hocke & umgeben von Bücherstapeln das nächste Kaffeekränzchen oder einen leckeren Abend mit Freunden plane. Oder auch abends im Bett kurz vor’m Schlafen, denn so ein Buch über leckere Küchlein läßt sicher auf schönere Träume hoffen als ein blutrünstiger Thriller.

In meinem Regal finden sich aber mittlerweile auch so einige Kochbücher aus verschiedensten Ländern der Welt, die ich von meinen Reisen mitgebracht habe. Reisen & Essen sind für mich stark miteinander verbunden & das nicht nur, weil ich verfressen bin: denke ich an England, so schießt mir Cream Tea durch den Kopf; denke ich an Spanien, sind es natürlich leckere Tapas,…

Schnin's Kitchen: Blogger schenken Lesefreude

Gerüche & Geschmack sind bei mir eng mit Erinnerungen verknüpft & wenn ich durch mein sardisches Kochbuch blättere, mache ich sofort eine Zeitreise zurück zu einem meiner schönsten Urlaube & sitze wieder glücklich auf einem Segelboot unter italienischer Sonne, eine große Schüssel Garnelen mit Knoblauch auf den Knien balancierend – und das macht mich glücklich. Daß ich kein einziges Wort italienisch spreche ist dabei das geringste Problem, denn bisher fand sich immer jemand unter den Bekannten, der so lieb war, mal kurz die gewünschte Sprache zu übersetzen. Das ist dann auch meist etwas Erfolg versprechender als diverse Übersetzungs-Tools im Internet, die dann verlangen beispielsweise verlangen: „…drehen sie ihren Herd um.“ Ähm, nein! Mach ich nicht, das möchte ich nicht.

So kann man sich mit Kochbüchern zurück träumen. Man kann sich aber auch weg träumen. Irgendwohin, ganz weit weg, wo man noch nie war, aber immer schonmal hin wollte.

Ans andere Ende der Welt… oder, wenn man erstmal klein anfangen will, zunächst einmal auf die nächste schöne Blumenwiese im Grünen, eine sonnige Waldlichtung, einen Sommertag am Wasser…

Denn das schafft das Buch, welches ich gerne unter Euch verlosen möchte.

Blogger schenken Lesefreude – zum Welttag des Buches

„PICKNICK“

5 Blogger nehmen Euch in 5 Kapiteln mit zu Picknicks an 5 zauberhafte Orte:

Zum Glück gestranded mit Rike von Lykkelig

Schnin's Kitchen: Blogger schenken Lesefreude

Lust auf Karibik mit Susanne von La Petite Cuisine

Schnin's Kitchen: Blogger schenken Lesefreude

Jessis Midsommar von Törtchenzeit

Schnin's Kitchen: Blogger schenken Lesefreude

Herausspaziert in den Zirkuswald mit Liz & Jewels

Schnin's Kitchen: Blogger schenken Lesefreude

&

Ein Picknick am See mit Dani von Ein klitzeklein(es) Blog

Schnin's Kitchen: Blogger schenken Lesefreude

Nach Daylicious*, dem ersten Knallerbuch dieses Fünfer-Gespanns war klar, Picknick* brauch ich auch.

Und ich habe mich auch in dieses Buch verliebt & sehne jetzt schon ganz doll den Sommer & mit ihm die Picknickzeit herbei. Ich habe mich sogar so doll verliebt, daß ich sofort für die Blogger schenken Lesefreude Aktion noch ein Exemplar besorgt habe & dafür dürft Ihr ab jetzt in den Lostopf hüpfen.

So geht’s:

Hinterlasst mir bitte bis zum 7. Mai 2015, 23.59 Uhr einen Kommentar unter diesem Beitrag und beantwortet mir die folgenden zwei Fragen:

Welches Rezept von Schnin’s Kitchen würdet Ihr für ein Picknick zubereiten?

-UND-

Was muß für Euch auf jeden Fall immer unbedingt mit in den Picknickkorb? Verratet mir Euer Picknick-Must-Have. Es sollen keine ganzen Rezepte oder Links dazu sein; wenn Ihr schreibt, Gurkensandwich oder Erdbeerbowle, dann reicht mir das völlig.

 Das nötige Kleingedruckte:

Die Verlosung startet sofort & endet am 07.05.15 um 23:59Uhr.

Verlost wird ein Exemplar des Kochbuches “Picknick” – erschienen im Umschau-Verlag.

Jeder darf nur 1x an der Verlosung teilnehmen. Wer dagegen verstößt, wird von der Verlosung ausgeschlossen.

Wer meine 2 Fragen gar nicht oder nur teilweise beantwortet, wird leider von der Verlosung ausgeschlossen.

Gern dürft Ihr das Giveaway-Foto bei FB, Instagram oder auch auf Eurem Blog teilen.

Versendet (per Deutsche Post) wird nur innerhalb von Deutschland, Österreich & der Schweiz. Teilnehmen kann jeder ab 18 Jahren. Mit Eurer Teilnahme stimmt Ihr zu, daß ich den Gewinner namentlich hier bekanntgebe. Anonyme Kommentare bitte mit eMail-Adresse, damit ich Euch im Gewinnfall kontaktieren kann. Eure persönlichen Daten werden von mir nur für das Gewinnspiel verwendet & anschließend gelöscht.

Ausgelost wird per random.org & der Gewinner werden von mir per Email benachrichtigt. Es besteht kein Rechtsanspruch auf den Gewinn, eine Barauszahlung des Gewinnes ist ausgeschlossen.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Das Gewinnspiel steht in keinerlei Zusammenhang zu Facebook, Instagram oder dem Verlag des Buches.

Eine komplette Teilnahmeliste der Aktion „Blogger schenken Lesefreude“ findet Ihr hier & alle Informationen über die tolle Aktion an sich gibt es, wenn Ihr auf’s Bild klickt:

Blogger schenken Lesefreude

P.S.: Schaut doch mal bei Herzelieb, Moey´s KitchenGerman AbendbrotWallygusto, Love in All, Alice im kulinarischen Wunderland, Confiture de vivreblo-g.info, irgendwie schön, bushcooks kitchen, Meine TorteriaIch machs mir einfach und fabulatoria vorbei & guckt, was es dort Tolles zu gewinnen gibt.

*Amazon-Affiliate-Link

47 Kommentare Schreibe einen Kommentar

    • Rezept:

      Pita

      500g Mehl
      1 Pck. Trockenhefe
      2EL Zucker
      1TL Salz
      etwas Pfeffer
      1-2TL Kräutermischung “Café de Paris”
      350ml warmes Wasser
      ~2EL Rapsöl (ich gieße das Öl in die Schüssel und zähle langsam 1 … 2)

      Zubereitung:

      Alle Zutaten miteinander vermengen, glatt kneten und abgedeckt stehen lassen bis sich der Teig ungefähr verdoppelt hat – min. aber 20 Minuten.
      Den Teig nochmals durchkneten und etwa Handgroße Stücke abreissen (ich komme in etwa auf 4 gleiche Teile bei der angegebenen Menge) und diese zu relativ flachen Kugeln formen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und bei 200°C (Ober-/Unterhitze) ca. 10 – 12 Minuten backen – ja nach gewünschter Farbe. Schmeckt warm und kalt – zum Belegen oder Dippen geeignet.

  1. Liebe Schnin,

    bei mir dürfte Dein Kräuterzupfbrot nicht fehlen.

    Außerdem gehören für mich Wraps zum Picknick dazu. Einfach einen Wrap mit Kräuterfrischkäse bestreichen, Frühlingszwiebeln in Ringen darüber geben, dann etwas Thunfisch und zum Schluss noch kleine Karottenstreifen. Zusammenrollen, einschlagen und ein bisschen Alu an das Ende – so kann man bequem mit den Fingern/Händen essen.

    Liebe Grüße
    Lilly

  2. Da könnte ich mich gar nicht richtig entscheiden. Du hast einfach so viele tolle „mini“ Rezepte. Davon würde ich so einige gerne ausprobieren. Ganz besonders die Browni Gugl.
    Fürs Picknick mache ich gerne meine Lauchpastetchen.
    Manchmal variere ich die Füllung :D

  3. Hallo, Ich würde zum Picknick viele Kleinigkeiten mitnehmen – in jedem Fall
    1. Deine Blaubeer-Butter-Streusel-Muffins, die fanden neulich alle so lecker.

    2. Ein eigenes Rezept, das auch alle mögen:

    Mexikanische Pastelitos mit Zimt
    Backofen auf 160°C, Backzeit ca. 30 min
    250 g Butter mit 50 g Zucker cremig schlagen,
    250 g Mehl mit 125 g Maismehl, Vanille und Orangenschalenabreib mischen,
    alles gut verkneten, walnußgroße Kugeln formen, backen, dann noch heiß in einer Puderzucker-Zimt-Mischung wälzen.

    Guten Appetit – hoffentlich gewinne ich…

  4. Mit diesem Buch ‚liebäugel‘ ich schon eine ganze Weile…
    Vielleicht gewinne ich es ja? Das wär toll <3

    Da ich Picknicks (sagt man so?) liebe und viel Auswahl mag, würde ich dein Kräuter-Zupfbrot mitnehmen. Dazu viel geschnittenes, frisches Gemüse und einen leckeren Kräuterdip.

    Meine salzige Variante wären meine Minihamburger und als süße Zugabe gäbs momentan sicher meine Lieblingsmuffins: Eierlikör-Mohn-Cupcakes und noch ein paar Obstspießchen, die gehen immer!

    Ich freu mich aufs nächste Picknick!
    Vielleicht kann ich dafür ja dann etwas aus dem Buch zaubern :-)

    Ich lass ganz liebe Grüße da
    und sag DANKE für die tolle Verlosung!
    Judith

  5. Liebe Schnin,

    jetzt zur Saison würde ich ein großes Glas deiner Weiße Schokoladen-Erdbeer-Marmelade einpacken und dazu würden es Kartoffel-Dinkel-Brötchen von mir ins Körbchen schaffen.
    Jetzt bin ich gespannt, was die Mädels so in ihren Picknick-Korb packen würden und drücke mir selbst fest die Daumen! :)

    Liebe Grüße aus Berlin
    Jule

  6. Tolles Aktion und tolles Thema, besonders jetzt wo der Sommer langsam kommt ist das Thema „Picknick“ ja wieder richtig aktuell.
    Also defintiv würde ich die „Blaubeer-Butter-Streusel-Muffins“ mitnehmen!
    Und was auch nicht fehlen darf sind ein paar leckere Brezeln, entweder klassisch mit Butter oder auch gern mit Obadzda und natürlich eine leckere Obstplatte.
    Liebe Grüße aus Köln
    Carolin

  7. Hallo meine liebe,

    Zu unserem perfekten Picknick gehören auf jedenfall deine Himbeer-Joghurt-Muffins. Da gerät man gleich ins träumen….. meine Töchter und mein Mann auf einer schöne Blumenwiese, mit einem kleinen See, etwas abgelegen… und dann die Himbeer-Joghurt-Muffins!!
    Unser must have im Picknick Korb ist leider total unspektakulär… neben frischen Obst, Getränken und ein paar Schnittchen für den deftigen Hunger zwischendurch, dürfen gefüllte Eierkuchen nicht fehlen :-) und mein persönliches „Mami must have“ – Feuchttücher, ganz wichtig :-)

    Viele liebe Grüße und Dankeschön für die tolle Verlosung :)

  8. Hej! Also ich hab mich bei dir umgesehn – das klingt alles suuperlecker. Würd wohl Johannisbeerschmandmuffins und Schokomarsmallowcookies mitnehmen. Ich hab bisher leider nie ein Picknick gemacht weil mein Freund das nicht mag :-( aber auf jeden Fall ein Sandwich mit Eiersalat denn ich liiiiebe Eiersalat und -aufstrich! :-*

  9. Hallihallo Schnin,
    erst einmal vielen Dank für diese tolle Verlosung! Jetzt, wo es langsam schön draußen wird, will ich am liebsten jeden Tag raus und grillen oder picknicken :) Einpacken würde ich das Kräuter-Zupfbrot, da brauch man dann auch kein Messer! Du schreibst ja selbst, dass es sich für ein Picknick gut eignet. Dazu fände ich die Bärlauch-Senf-Butter super! Wenn man einen Grill dabei hat, könnte man das Brot noch kurz rüsten und zerfließt die Butter darauf und… hach, ja.
    Was ich selbst immer gern zum picknicken mitnehme, sind Kuchen oder Schichtdesserts im Glas. Die lassen sich prima vorbereiten, sind absolut unaufwendig und trotzdem sehr lecker. Zm Beispiel schichte ich gern Himbeeren, braunen Zucker, Mascarpone-Joghurt-Creme und zerbröselte Kekse in ein Einmachglas, drehe es zu und pack es in den Korb! Das schmeckt frisch und fruchtig und ist genau das richtige um in der Sonne zu sitzen!
    Liebe Grüße
    Rosa

  10. Huhu,
    Ich habe richtig Lust auf ein schönes Picknick und für mich darf auf keinen Fall ein leckeres Brot fehlen! Z.b. Dein Kräuter-Zupfbrot oder ein leckeres Tomatenbaguette. Das mache ich mit getrockneten Tomaten. Mhm!
    Vielleicht habe ich ja Glück und kann bald mit dem Buch meinen Picknickkorb füllen..

    Liebe Grüße
    Barbara

  11. Liebe Schnin,

    da ich selbst eher backe und weniger Herzhaftes mache, würde ich gerne deinen Bärlauch-Frischkäse mitnehmen, weil das easy peasy aber unglaublich lecker ist. Dazu noch frisches Brot hmmmm…

    Und ich würde meinen Cheesecake dazu steuern, weil Cheesecake immer geht :)

    Einen schönen (sonnigen) Freitag wünsche ich dir meine Liebe und danke für die tolle Verlosung :)

    Zuckersüße Grüße
    Fräulein Zuckerbäckerin

  12. Hey,
    dieses Buch steht schon lange auf meiner Haben-Wollen-Liste und so würde ich mich über den Gewinn sehr freuen!
    Mitnehmen würde ich bestimmt deine super leckeren Nutella-Erdnussbutter-Cookies, die habe ich jetzt schon oft gebacken und die sind einfach klasse.
    Und ansonsten finde ich, dass Sandwiches auf jeden Fall zu einem Picknick gehören.
    Liebe Grüße, Becky

  13. Oh ich liebe Picknick und das Buch fehlt mir noch in meinem Regal… Ich würde dein Kräuterzupfbrot in meinen Korb packen und dazu noch meine leckeren Waffeldrops.

    Sonnige Grüße, Bianca

  14. ich würde auf jeden Fall ddeinen Wassermelonen-Feta-Rucula Salat mitnehmen, der ist quasi eine Variante von meinem Melonen-Feta Salat und immer so schön erfrischend.

    Und da ich von Mücken sehr geliebt werde, gehören in meinen Picknickkorb immer ganz unkulinarisch Autan und Fenestil

  15. Hey meine Liebe,

    so da mache ich doch so gerne mit! Einmal das Rezept das ich von deinem Blog für ein leckere Picknik machen würde wäre die „Kleine BlaubeerTarte“ nom nom nom <3 und in meinen Picknikkorb muss immer selbstgemachte Limonande und eine leckere ErdbeerTarte!

    Liebste Grüße
    Antonella

  16. guten abend meine liebe!
    auch dieses jahr wieder eine tolle verlosung, danke <3
    deine glücksschweine haben es mir ja total angetan, deswegen würden die mit in den picknickkorb landen <3 bei mir sollten auch obst und früchte nicht fehlen. weintrauben, himbeeren,melone… je nach saison :) vlg und feines we! mia

  17. Guten Abend,

    ich habe mich jetzt ein bißchen durch deine Rezepte geklickt mit dem Hintergedanken – was würde bei einem Picknick gut passen? Ich bin immer wieder bei dem genialelen Möhren-Mandel-Pesto hängen geblieben. IMMER WIEDER! Also nehme ich dein Möhren-Mandel-Pesto mit. Vielleicht in Form von einem Pestokranz oder als Pestoschnecken.

    Für mich muss bei einem Picknick übrigens immer was frisches dabei sein, also z. B. Äpfel, Gurke, Banane, Tomate… Was die Zeit gerade so her gibt :)

    Ich hoffe du disqualifizierst mich nicht, trotz der relativ freien Auslegung.

    Ganz liebe Grüße
    Jette

  18. Frage 1: das leckere „Kräuter-Zupfbrot“
    Frage 2: eine Flasche gekühlten Weißwein macht gute Laune und ist herrlich leicht

  19. Als aller erstes kam mir in den Sinn, diesen leckeren Flammkuchen mit Schmand, Feta und Bärlauch mit zum Picknick zu nehmen. Ich finde man kann ihn auch super kalt essen. Ergänzen würde ich den Picknickkorb mit meinen Frikadellen, die mache ich nämlich im Backofen und sie sind soooo fluffig. Kommen bei mir eigentlich immer aufs Buffet, mit in den Park oder wenn es was schnelles warmes sein soll ;)
    Das Buch picknick steht schon lange auf meiner Wunschliste aber hat es leider noch nicht zu mir nach Hause geschickt. Um so mehr würde ich mich freuen im Lostopf zu landen <3

    Herzliche Grüße aus dem Münsterland
    Laura

  20. Mmmmh, ein Picknick-Buch!

    Von Dir wandert das tolle Kräuterzupfbrot ins Körbchen und
    dann gesellt sich meine Radieschenfrischkäsecreme dazu!
    Ein Fläschen Cremend darf auch noch dazu hüpfen!

    Liebe Grüße Line

  21. Huhu

    ich würde Easy Pad Thai (gebratene Nudeln) mitnehmen zum Picknick weil es über alles liebe.
    Mein Picknick Must have ist auf jeden Fall ein Kissen damit man es sich nach dem Essen auch mal gemütlich machen kann

  22. Zu einem Picknick würde ich von Dir die Kinderschokoladen-Muffins zubereiten.
    Auf jeden Fall mit in den Picknickkorb muss ein Kartoffel-Gurken-Salat.
    Vielen Dank für die tolle Verlosung.

  23. ahoi! so ein tolles buch, ich liebe picknicken :D
    da würd ich mal deinen flammkuchen mit bärlauchpesto miteinpacken und, was bei mir nie fehlen darf, einen nudelsalat! wassermelonenstückchen sind auch immer der hammer im picknickkörbchen <3
    liebe grüße, sabine =)

  24. Ich würde Deine Schnin’s Mini Frikadellen zubereiten und meine persönlichen Picknick-Musthaves sind Kerzen für den Abend und ein Boule-Set zur körperlichen Ertüchtigung. Zum Essen gibt es leckeren Raukesalat mit Pinienkernen und Datteltomanten.

  25. Ich liebe Baguette und leichte Aufstriche – also dürfen die nicht im Körbchen fehlen. Dein Rezept für Bärlauch – Frischkäse wäre dafür perfekt. :)

  26. Deinen Strawberry-Cheesecake-Smoothie würde ich mit zum Picknick nehmen. Niemals fehlen bei einem Picknick dürfen Käsesandwiches.

  27. Moin Moin,

    ich würde deine Himbeer-Joghurt Muffins für das Picknick machen :D
    Und sonst ist ein Must Have ein selbstgemachter Eistee, einfach schwarzer Tee mit Zitrone.

    LG

    Anna

  28. Hallo und vielen Dank für das tolle Gewinnspiel! :-)
    Ich würde auf jeden Fall deine leckeren Blätterteigmuffins mit Schmandcreme & Himbeeren (natürlich ohne Extra-Soßenbad ;-)) mitnehmen.

    Für mich darf ein gutes Stück Bergkäse nicht zum Picknick fehlen.

  29. hallo!
    in meinen picknickkorb muss unbedingt ein schichtsalat im glas, schön frisch und superlecker. und etwas süßes darf natürlich auch nicht fehlen. deshalb würde ich deine hübschen und schmackhaften madeleines auch noch mit ins körbchen packen.
    lg martina

  30. Von schninskitchen würde ich am liebsten den Wassermelonen-Feta-Salat mitnehmen – der ist der Wahnsinn!

    Für mich dürfte bei einem Picknick ein selbstgemachter Eistee nicht fehlen, sowie meine heißgeliebten Chocolate Chips von Cynthia Barcomy und eine Fetacreme mit getrockneten Tomaten und dazu selbstgemachtes Fladenbrot :)

    Würde mich wirklich sehr über einen GEwinn freuen!

    Gruß, Jasmin

  31. Danke für die schöne Aktion zum Welttag des Buches.
    Von Dir würde ich den Bärlauch Frischkäse zubereiten. Ausserdem dürfte in meinem Pickinickkorb ein leckerer Nudelsalat mit Tomaten und Oliven nicht fehlen.
    LG Ulla

  32. Hallo,

    bei uns dürfen Zitronenmuffins nicht fehlen!

    Für ein Picknick würde ich von dir den „Schnin’s mediterraner Nudelsalat“ zubereiten.

    Viele Grüße
    Kristina H.

  33. Hallo,
    von schninskitchen würde ich den mediterranen Nudelsalat für ein Picknick zubereiten. Sonst fehlen dürfen auf keinen Fall Weintrauben oder generell frisches Obst (aber am liebsten eben Weintrauben).
    Liebe Grüße, Bettina

  34. Huhu
    Bei mir darf nie etwas kleines selbst gebackenes fehlen, was man gut mitnehmen kann, wie z.B. leckere Kirsch-Schoko-Muffins. Daher würde ich auch Schnin’s Kitchens Kinderriegel Muffins backen und mit zu einem Picknick nehmen :)

    Liebe Grüße
    Franzi

  35. Also, zu meinem Picknick muss unbedingt Dein Zimt-Toastbrot mit (vielen, vielen Dank für dieses Rezept!). Dazu gehört unbedingt Obst — am liebsten ein paar Him- und Blaubeeren. Der perfekte kleine Picknicksnack bei einer Radltour in den Wald.

    Danke für die tolle Gewinnchance!

    Liebe Grüße aus München,
    Birgit

  36. Hallo,
    ich würde für ein sommerliches Picknick-Frühstück mit meinen Freundinnen am See dein Kräuterzupfbrot mitnehmen und dazu meinen pinken Mädelsaufstrich aus Frischkäse,Roter Beete und Meerrettich, sowie meinen Hollersirup für Sekt oder Selters ;-)
    Liebe Grüße, auf dass es bald Sommer werde
    Lisa

  37. Wow, was für ein tolles Buch – da bin ich gerne mit dabei. Von schninskitchen würde ich die Himbeer-Joghurt-Muffins zubereiten.
    Ein bunter Obstsalat darf bei einem Picknich auf keinen Fall fehlen.
    Liebe Grüsse
    Steph

  38. Spontan würde ich die Schnellen Erdnußbutter Chocolate Chip Mini Muffins backen, dazu ein leichter Landwein, Obst, Gemüsesticks mit Kräuterquark.

  39. Für ein Picknick finde ich den Wassermelonen- Feta Salat aus deinen Rezepten sehr lecker, dazu würde ich noch Tabouleh mitnehmen.
    LG, Dominique

  40. Ich würde für ein Picknick dein Rhabarber- Sirup zubereiten und dann daraus mit kaltem Sprudel ein erfrischendes Getränk zaubern. Außerdem dürfen meine Blätterteigtäschchen mit Frischkäse, Frühlingszwiebeln und Speck nicht fehlen.

  41. Hallöchen,
    auf jeden Fall kommen die Zucker-Zimt-Muffins mit Nutellakern zum Picknick mit. Ich liebe Muffins und die sehen einfach toll. Dazu etwas Herzhaftes: buntgefüllte Pita-Taschen.
    Viele Grüße,
    Melanie

  42. Auf der Suche nach einem tollen DIY-Muttertagsgeschenk bin ich auf deinen Blog gestoßen und dachte mir, ich probiere es einfach mal bei dem Gewinnspiel :) Für mich absolut unverzichtbar im Picknickkorb: Couscous-Salat mit Minze! Leicht und erfrischend, und besonders lecker mit etwas Fladenbrot dazu. Da ich ja noch Blogneuling bei dir bin, habe ich mal durch deine Rezepte gestöbert und finde folgendes hört sich nach einem klasse Picknick-Salat an: Wassermelonen-Feta-Salat mit Rucola & frischer Minze (die Kombination aus Wassermelone und Feta-Käse kenne ich gar nicht, muss ich ausprobieren!). Dazu würde ich eine Rhabarberlimonade mit deinem Rhabarbersirup zubereiten und in kleinen Glasflaschen servieren.
    Liebe Grüße :)

Schreibe einen Kommentar