{Marmelade} Erdbeere küßt Hugo

Ihr Lieben,

habt Ihr Euch letzten Sommer auch von Hugo verfolgt gefühlt? Mir ging es ja schon fast ein bißchen auf den Keks, Hugo hier, Hugo dort… überall Hugo.

Aber Hugo ist lecker, ich mag ihn. Erdbeeren mag ich noch viel lieber & deshalb habe ich die beiden jetzt einfach mal verkuppelt, denn ich finde, sie sind ein schönes Pärchen.

Schnin's Kitchen: Marmelade - Erdbeere küßt Hugo

Erdbeere küßt Hugo

450g Erdbeeren, gewaschen & geputzt

50ml Hugo

1 Spritzer Limettensaft

250g Gelierzucker 2:1

ein paar Blätter frische Minze, gewaschen & in feine Streifen geschnitten

Mark 1/2 Vanilleschote

Schnin's Kitchen: Marmelade - Erdbeere küßt Hugo

Die Erdbeeren klein schneiden & zusammen mit dem Hugo, Limettensaft & dem Gelierzucker in einen Topf geben. Alles verrühren & etwas stehen lassen, bis die Früchte Saft ziehen. Die Masse fein pürieren (Pürierstab), unter Rühren aufkochen & etwa 3 Minuten kochen lassen. Kurz vor Ende die Vanille & die Minzblättchen zugeben. Gelierprobe machen (was das ist steht auf der Gelierzucker-Packung), in ausgekochte Gläser füllen, sofort fest verschließen & dabei auf saubere Ränder achten. Die Gläser erst 5 Minuten auf dem Kopf stehend, dann richtig herum komplett auskühlen lassen.

Schnin's Kitchen: Marmelade - Erdbeere küßt Hugo

Laßt es Euch schmecken.

Alles Liebe, Schnin ♡

4 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Ja du hast recht. Es war etwas viel Hugo. Und leider auch öfter mal die billig-discounter-variante im Glas… Bäh. Aber in Prinzip mag ich Hugo auch gerne und Erdbeeren kann man ja mit so vielen tollen Sachen kombinieren. Bei mir gab es zum Beispiel eine erdbeer-vanille-marmelade. Ich würde dir aber gerne mal ein Gläschen mit Hugo abnehmen :-P
    Liebe grüße
    Anna von Anna’s Teller

  2. Was für ein süßes Post-Name! :) Der macht richtig Lust die Marmelade auch mal auszuprobieren. Ich freue mich schon.
    Liebe Grüße und danke für das Rezept.
    Claire

Schreibe einen Kommentar