{Dessert} Schnelles Erdbeer-Trifle mit Joghurt-Mascarpone-Creme

Ihr Lieben,

sind Erdbeer-Junkies unter uns? Wenn ja, hier seid Ihr richtig!

Für Überraschungsbesuch improvisiert & für lecker befunden.

Schnin's Kitchen: Erdbeer-Trifle mit Joghurt-Mascarpone-Creme

Erdbeer-Trifle mit Joghurt-Mascarpone-Creme

250g Erdbeeren

1 Spritzer Zitronensaft

1 EL Puderzucker

150g Mascarpone

150g Joghurt

1 EL Vanillezucker

150g Löffelbiskuits

Pistazien

Die Erdbeeren (funktioniert übrigens auch mit tiefgekühlten prima) mit Zitronensaft & Puderzucker pürieren oder mit einer Gabel etwas zerdrücken. Mascarpone mit Joghurt & Vanillezucker glatt rühren. Die Löffelbiskuits zerkleinern (in der Küchenmaschine oder, für Leute mit Frust, in einen Plastik-Brotbeutel geben & mit dem Nudelholz daran abreagieren).

Die Biskuitbrösel auf 8 kleine (oder 4 große) Gläschen verteilen, dann das Erdbeerpüree & die Creme darauf geben. Als Deko ein paar gehackte Pistazien darüber streuen & das Trifle im Kühlschrank etwa 30 Minuten durchziehen lassen.

Laßt es Euch schmecken.

Alles Liebe, Schnin ♡

PS: Beim Binedoro-Giveaway gewonnen hat: Miri’s süße Welt

Print Friendly, PDF & Email

7 Kommentare Schreibe einen Kommentar

    • Liebe Mel,

      danke, ich geb‘ mir Mühe. In meinem Kopf schwirren ständig so viele Ideen & Rezepte herum, leider habe ich immer nur für einen Bruchteil davon Zeit.
      Ich drück Dir die Daumen für die nächste Verlosung, denn die kommt bestimmt.

      Liebe Grüße, Schnin

      • Liebe Schnin,

        ach so schlimm ist das nicht. Ich hab ja schon mal bei dir etwas gewonnen. Ich genieße einfach deine Rezepte.

        Das mit der Zeit kenn ich auch nur zu gut.

        Sag mal, hast du eigentlich eine Möglichkeit gefunden, Muffins und Cupcakes gut zu verschicken?

        Lg Mel

        • Hallo Mel,
          wenn, dann verschicke ich eher Muffins als Cupcakes, wegen der Creme, die kommt sonst selten heil an. Außer Du machst ein Frosting nur aus Puderzucker & Butter, das ist recht stabil. Für einzelne Muffins/Cupcakes finde ich diese durchsichtigen Smoothie-Becher super, für mehrere diese 2er oder 4er Boxen. Einen Klecks Puderzucker mit Wasser, etwas flüssige Schoki oder etwas Frosting auf den Boden des Muffins & damit quasi in der Box festkleben ist auch kein schlechter Tip. Ansonsten einfach eine Backmischung selber zusammenstellen, das find ich immer sehr schön.

          Lg Schnin

      • Liebe Schnin,

        ja, das mit der Backmischung hab ich auch schon gedacht. Beim letzten Versandt hatte ich tatsächlich so keine Pappkartons. Aber die gab es nur einmal und ich hab die leider nicht wieder gefunden.

        Danke, für den Tipp mit dem Plastikbecher. Ich versuch das mal.

        Muffins verschicke ich auch eher als Cupcakes, eben weil das Frosting sonst kaputt geht. Aber die letzten sind zumindest so weit ich weiß heil angekommen.

        Lg Mel

Schreibe einen Kommentar