Papageien-Kuchen

Schnin's Kitchen: Papageienkuchen

Papageien-Kuchen, mein Lieblings-Geburtstagskuchen. Den hab ich mir früher immer von Mama gewünscht.

Rezept:
250g Butter
300g Mehl
250g Zucker
4 Eier
200ml Milch
1 Pkg. Backpulver
Kakaopulver, Lebensmittelfarbe oder Götterspeise-Pulver

Backofen auf 175°C vorheizen.

Butter mit dem Zucker schaumig schlagen, die Eier hinzugeben. Mehl & Backpulver vermischen & die Mischung abwechselnd mit Milch zur Butter-Zucker-Mischung geben. Den Teig in mehrere Portionen teilen (soviele, wie man verschiedene Farben möchte) & einfärben.

Backform fetten & ggf. mit Mehl oder Semmelbröseln ausstreuen. Nun mit einem Teelöffel oder Spritztüten abwechselnd klecksartig die verschiedenen Teigfarben bis zur Hälfte der Form einfüllen.

Bei mittlerer Einschubleiste je nach Größe der Form zwischen 15-20 Minuten backen. Am besten, man macht die Stäbchenprobe.

Schnin's Kitchen: Papageienkuchen

Ich kann nicht genau sagen, wieviele Kuchen man aus der Teigmenge bekommt, denn ich hab mich einmal durch’s ganze Sortiment gebacken: einen kleinen Kastenkuchen, Gugl in 3 Größen, Muffins, Kuchen im Glas…

Bei Kuchen im Glas die Gläser aus dem Ofen nehmen & den Rand säubern. Sollte der Teig über den Glasrand hinaus aufgegangen sein, lässt er sich herunterdrücken & muß in der Regel nicht abgeschnitten werden. Glas mit dem Schraubdeckel fest verschließen & abkühlen lassen. Dunkel gelagert hält er sich so mehrere Wochen.

Schnin's Kitchen: Papageienkuchen
Nach diesem Rezept.

Print Friendly, PDF & Email
Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

2 Kommentare Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar


*

%d Bloggern gefällt das: