{Halloween-DIY} Türkranz & Windlicht: Die Mumien sind los…

Ihr Lieben,

noch ein paar Tage bis Halloween & spätestens jetzt ist Zeit auch an die Deko zu denken.

Ich habe heute direkt 2 DIY-Ideen für Euch, für die Ihr wahrscheinlich sogar alles schon im Haus habt & schnell gemacht sind sie auch noch.

Schnin's Kitchen: {Halloween-DIY} Türkranz & Windlicht: Die Mumien sind los...

 

Mumien-Türkranz

Ihr braucht:

1 Kranzrohling (Steckmasse, Styropor, der verwelkte letzte Türkranz, …)

1-2 Mullbinden

1 paar Augen (z.B. aus Papier oder Pappe) + Kleber

Schnin's Kitchen: {Halloween-DIY} Türkranz & Windlicht: Die Mumien sind los...

Den Kranzrohling mit der Mullbinde gleichmäßig umwickeln & so enden, daß zum Schluß ein Zipfel mittig hinten herunter hängt. Auf dieses Stück klebt Ihr nun die zwei Augen.

Da ich nicht gerade begabt darin bin, irgendetwas rund UND schön auszuschneiden, habe ich mal wieder improvisiert. Da ich im Improvisieren wiederum ganz gut bin, habe ich einfach ein paar Filzgleiter (die für unter die Stuhlbeine) zweckentfremdet. Zufällig hatten wir welche in schwarz und weiß, in verschiedenen Größen & kleben tun sie auch schon. Was will man mehr. Fertig waren meine Augen.

Schnin's Kitchen: {Halloween-DIY} Türkranz & Windlicht: Die Mumien sind los...

 Der Kranz macht sich wunderbar an der Tür, aber auch prima als Deko in der Wohnung. Da er sich aber allein schnell fürchtet, hat er noch einen Freund mitgebracht. Auch das Windlicht ist für Innen & Außen geeignet. Steht es (unbeobachtet) vor der Tür, würde ich allerdings ein elektrisches Teelicht oder eine Mini-Lichterkette mit Batterie empfehlen.

Schnin's Kitchen: {Halloween-DIY} Türkranz & Windlicht: Die Mumien sind los...

 

Mumien-Windlicht

Ihr braucht:

1 Glas/Vase

1 Teelicht

1/2 Mullbinde

Schere

1 paar Augen (aus Pappe oder Papier) + Kleber

Schnin's Kitchen: {Halloween-DIY} Türkranz & Windlicht: Die Mumien sind los...

Das Glas mit einer Mullbinde dünn umwickeln. Es sollte komplett eingewickelt werden, aber nicht mehr als 2 Lagen übereinander, denn sonst sieht man den Kerzenschein kaum noch durch. Das Ende mittig vorne verknoten, 2 Augen aufkleben (z.B. siehe Türkranz) & das Teelicht hineinstellen.

Schnin's Kitchen: {Halloween-DIY} Türkranz & Windlicht: Die Mumien sind los...

Schnell, einfach & sogar für Bastel-Legastheniker geeignet.

Für mich war es zudem noch eine prima Weiterverwertung meines abgelaufenen Verbandskastens & verbreitet direkt ein bißchen Halloween-Stimmung.

Gruselige Grüße, Schnin ♡

1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

  1. Großartig! Das Mumienwindlicht ist super!
    Ich bin eigentlich nicht so der große Bastel- geschweige denn Deko-Freund, aber die Idee gefällt mir sehr gut. Bei „Schnell, einfach & sogar für Bastel-Legastheniker geeignet“ hattest Du mich. Dann scheint es ja selbst für mich geeignet zu sein… :D

    Die Zeit für Halloween-Deko hab ich nun verpasst, aber ich werd mal schauen, ob mir nicht was einfällt, wie man das Prinzip in den kommenden Wochen nutzen könnte.

Schreibe einen Kommentar