Wassermelonen-Limonade

Schnin's Kitchen: Wassermelonen-Limonade mit Minze

Ich liebe, liebe, liebe Wassermelonen. Genauer gesagt alles, was nach Wassermelone riecht oder schmeckt und sogar Dinge, wo Wassermelonen drauf gedruckt sind. Wassermelonen-Limonade, oder auch Melonade genannt, war daher sofort das Erste, was mir zum Thema Getränke für meine Sommerparty einfiel. Sie ist mega fruchtig und erfrischend, braucht nur wenige Zutaten und ist ganz fix gemacht. Ihr wisst ja, ich mag es unkompliziert. Dekoriert mit ein paar Limettenscheiben und Minzblättern sieht sie auch noch hübsch aus – also alle wichtigen Kriterien erfüllt.

Schnin's Kitchen: Wassermelonen-Limonade mit Minze

Wassermelonen-Limonade (Melonade)

Zutaten:
1 kleine Wassermelone á 4kg
1 Liter Zitronenlimonade

4 Limetten
frische Minze
evtl. etwas Honig

Rezept:
Für die Wassermelonen-Limonade eine kernarme Wassermelone mit einem scharfen Messer halbieren und das Fruchtfleisch herausschneiden oder -löffeln (klappt zum Beispiel super mit einem Eisportionierer).

Das Fruchtfleisch in eine große Schüssel geben, pürieren und den Saft dann durch ein feines Sieb gießen. Eventuelle Reste noch mit einem Silikonschaber durch das Sieb streichen, damit Euch auch wirklich kein Saft verloren geht. Den übrig gebliebenen Brei (Kerne usw.) dürft Ihr entsorgen.

Vom gefilterten Wassermelonensaft nun 2 Liter abmessen und diesen mit 1 Liter Zitronenlimonade aufgießen.

Eine der Limetten mit ordentlich Druck auf der Arbeitsfläche rollen, halbieren und auspressen. Den Saft der Limette zusammen mit ein paar abgezupften, gewaschenen Minzblättern zur Wassermelonen-Limonade geben.

Schnin's Kitchen: Wassermelonen-Limonade mit Minze

Je nachdem, wie süß oder sauer Eure verwendete Zitronenlimonade war, könnt Ihr Eure Wassermelonen-Limonade noch mit 1-2 Löffelchen Honig süßen.

Die restlichen Limetten gründlich waschen, in dünne Scheiben schneiden und vor dem Servieren zusammen mit Eiswürfeln in Eure fertige Wassermelonen-Limonade geben.

Laßt es Euch schmecken.

Übrigens, wie die hübschen Glasabdecker auf meinen Limonaden-Gläschen, durch die sich garantiert keinerlei Tierchen in Eure Wassermelonen-Limonade verirren, ganz schnell selber gemacht sind, zeigt Euch heute die liebe Sabine. Aber auch Bine zaubert heute wieder für Euch, bei ihr wird nämlich ganz schnell aus einfachen Geschirrtüchern eine hübsche Picknickdecke.

Schnin's Kitchen: Wassermelonen-Limonade mit Minze

Ich hoffe, Euch hat unsere Sommerparty-Woche genauso viel Spaß gemacht, wie uns und wir konnten Euch vielleicht noch die ein oder andere Idee mit auf den Weg geben. Für die nächste Party draußen seid Ihr jetzt jedenfalls gewappnet. Feiert schön.

Alles Liebe, Schnin ♡

Das gab es bisher bei DIY hoch 3:
Einladungen mit Lettering und Konfetti
Popcorn to go

Erdbeer-Mascarpone-Creme im Glas
DIY Bestecktaschen

Kräuterbrötchen & Brotzeit-Tüten DIY

selbst gemachte Frischkäsebällchen

Nudelsalat mit Pesto im Glas

Glutenfreies Fladenbrot

DIY Laternen

 

Schnin's Kitchen: Wassermelonen-Limonade mit Minze

Print Friendly
Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

6 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Hallo,

    das klingt ja wirklich lecker und gar nicht so schwer, mal ehrlich auf die einfachsten Rezepte komm ich immer nicht! Auf jeden Fall hab ich mir das Rezept gleich mal auf „Pinterest“ gemerkt 😉

    LG

    fantasylife

  2. Hallo Schnin,

    auch wenn wir schon Oktober haben: ich habe dein Rezept gestern ausprobiert und muss sagen, dass die Melonenlimonade mich echt umgehauen hat. Ich bin von Haus aus schon ein absoluter Liebhaber aller Melonennsorten von Wasser- bis Galiamelonen, ich verputze alle.
    Werde das Rezept für mich noch ein wenig verfeinern. Falls ich den Geschmack nochmal auf ein neues Level heben kann, lasse ich es dich wissen.

    LG, Thorsten

Schreibe einen Kommentar


*

%d Bloggern gefällt das: