Nudelsalat mit Pesto im Glas

Schnin's Kitchen: Nudelsalat mit Pesto

Unsere DIY hoch 3 Sommerparty ist in vollem Gange und was darf außer Nachtisch nun wirklich bei keiner Feier fehlen? Ganz klar: Nudelsalat. Heute gibt es aber mal keinen der Standard-Nudelsalate, denn die macht man ja irgendwie immer. Heute gibt es eine italienische Variante, nämlich einen leckeren Nudelsalat mit Pesto, selbst gemacht natürlich. Dazu hüpfen noch kleine Kirschtomaten, geröstete Pinienkerne und diese niedlichen, winzigen Mini-Mozzarella-Kugeln mit ins Glas und schon ist er fertig. Geht ganz fix, braucht kaum Schnibbelei und macht auch fast keinen Abwasch und fix in hübsche Schraubgläser gefüllt, läßt er sich bis zur Ankunft der Gäste so vorbereitet auch besser im Kühlschrank verstauen als eine Riesenschüssel.

Schnin's Kitchen: Nudelsalat mit Pesto

Nudelsalat mit Pesto

Zutaten für  8 Gläser á 320ml:
250g Nudeln
75g Basilikum-Pesto

300g Mini-Mozzarella-Kugeln
50g Pinienkerne
250g kleine Kirschtomaten
1 Spritzer Zitronensaft
Salz

Schnin's Kitchen: Nudelsalat mit Pesto

Rezept:
Für den Nudelsalat mit Pesto einfach Eure Lieblingsnudelsorte al dente kochen, kurz mit kaltem Wasser abschrecken (so saugt die Pasta hinterher nicht ganz so viel Flüssigkeit vom Pesto auf) und in einem Sieb gut abtropfen lassen.

Die Pinienkerne in einer großen Pfanne bei mittlerer Hitze ohne Öl goldbraun anrösten, aus der Pfanne nehmen und abkühlen lassen.

Die kleinen Mozzarellakugeln abtropfen lassen, dann die Kirschtomaten waschen, trocken tupfen und, je nach Größe, halbieren oder vierteln.

Die abgekühlten Nudeln zusammen mit dem Mozzarella, den Pinienkernen und den Tomatenstücken in eine große Schüssel geben und mit frischem Pesto und einem Spritzer Zitronensaft verrühren. Tut Euch bitte selber den Gefallen und kauft kein fertiges Pesto. Es schmeckt einfach um Welten anders und frisches Pesto ist wirklich so kinderleicht und schnell selbst gemacht und läßt sich auch eine Weile aufheben. Gekauftes Pesto ist immer Bäh, finde ich und es ist außerdem jede Menge unnützer Kram enthalten, damit es ein paar Monate im Regal überlebt und das schmeckt man auch.

Schnin's Kitchen: Nudelsalat mit Pesto

Den fertigen Nudelsalat ein Weilchen ziehen lassen, dann gegebenenfalls noch mal ein Löffelchen voll Pesto unterrühren und mit Salz abschmecken. Fertig ist ein leckerer, frischer Nudelsalat mit Pesto, Kirschtomaten und Mozzarella und der muß jetzt nur noch für’s Picknick oder die Sommerparty in handliche Gläser umgefüllt werden. Deckel drauf und bis zum Essen kühl stellen.

Tip:
Wer mag, gibt noch eine Hand voll gewaschenen Rucola zum Salat, der passt auch sehr gut. Am besten etwas klein gerupft, dann läßt er sich besser essen.

Man kann die Gläschen natürlich auch noch etwas aufhübschen, beispielsweise mit beschrifteten Aufklebern oder Etiketten, damit die Gäste auch wissen, was drin ist. Oder man befestigt kleine Holzgabeln mit Maskingtape oder Bäckergarn am Glas, so daß man später sofort losfuttern kann. Seid einfach kreativ!

Schnin's Kitchen: Nudelsalat mit Pesto

Na, noch ein Stück Brot zum Nudelsalat gefällig? Leckere Kräuterbrötchen gab es ja gestern schon und heute gibt es noch eine glutenfreie Brot-Variante für Euch. Und damit Ihr nicht im Dunkeln sitzen müsst, wenn Eure Sommerparty mal etwas länger dauert, gibt es heute auch noch ein DIY für hübsche Laternen.

Habt noch einen schönen Tag und schaut morgen wieder vorbei, dann wird es lecker melonig.

Alles Liebe, Schnin ♡

Schnin's Kitchen: Nudelsalat mit Pesto

Das gab es bisher bei DIY hoch 3:
Einladungen mit Lettering und Konfetti
Popcorn to go

Erdbeer-Mascarpone-Creme im Glas
DIY Bestecktaschen

Kräuterbrötchen & Brotzeit-Tüten DIY

selbst gemachte Frischkäsebällchen

 

 

Print Friendly
Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Schreibe einen Kommentar


*

%d Bloggern gefällt das: