Küken-Cupcakes – Der Frühling ist da

Schnin's Kitchen: Küken-Cupcakes

Der Frühling ist da. Naja, zumindest hat er sich zwischendurch schon ein bißchen blicken lassen, auch wenn er sich noch etwas ziert. Ostern ist schon wieder fast zwei Wochen her, überall blühen wunderschöne Narzissen und so langsam juckt es mich in den Fingern. Der Balkon wird aus dem Winterschlaf geweckt, die Frühlingsdeko hervorgekramt und ich habe auch in der Küche endlich mal eine Idee umgesetzt, die ich schon seit letztem Jahr im Kopf habe, nämlich süße, kleine Küken-Cupcakes.

Ich bin ja ein Fan davon, wenn man aus wenigen Zutaten etwas Tolles zaubert. Dinge, die wohl jeder begeisterte Bäcker irgendwo im Küchenschrank hat, werden zweckentfremdet und man denkt sich dann, das ist ja so einfach, wieso bin ich da nicht eher drauf gekommen. Ein bißchen Kitsch darf auch mal sein und deshalb gibt es heute leckere Vanille-Cupcakes mit Frosting in Form kleiner Küken. Normales Frosting wird einfach eingefärbt, die passende Spritztülle dazu, aus Zuckerherzen und Zuckerkonfetti werden Augen, Schnabel und die Füßchen und schon habt Ihr kleine Küken, die es sich auf Euren Cupcakes bequem machen. Ach ja, Reaktionen wie „Ach, sind die niiiieeeeedlich.“ und „Wie süüüüüüß!“ sind Euch damit sicher. Versprochen! Meine Küken hatten viel Publikum und ich spreche daher aus Erfahrung.

Schnin's Kitchen: Küken-Cupcakes

Küken-Cupcakes

Zutaten für etwa 16 Stück:
Für die Cupcakes:
275g Mehl

12g (3 TL) Backpulver
1 Prise Salz
1 Ei (M), zimmerwarm
150g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker (8g)
125g weiche Butter
250ml Buttermilch, zimmerwarm

Für das Frosting:
140g Butter
320g Puderzucker
2 TL Milch
100g Frischkäse
gelbe Lebensmittelfarbe

Für die Deko:
Zuckerherzen
Zuckerperlen oder Zuckerkonfetti

Schnin's Kitchen: Küken-Cupcakes

Rezept:
Für die Küken-Cupcakes zuerst den Ofen auf 150°C Umluft vorheizen und (gelbe) Papierförmchen in ein Muffinbackblech setzen.

In einer großen Schüssel die Eier mit dem Zucker, dem Salz und dem Vanillezucker schaumig rühren, die weiche Butter zugeben und alles zusammen cremig rühren.

Nun in einer zweiten Schüssel das Mehl mit dem Backpulver vermischen.

Im nächsten Schritt die Mehlmischung und die Buttermilch zur Eiermischung geben und zügig verrühren, bis sich alles gut vermischt hat. (Tip: Küken-Cupcakes werden mit Buttermilch gebacken. Habt Ihr keine zur Hand, könnt Ihr ersatzweise 220mlMilch & 30ml Apfelessig in einem Glas verrühren, etwa 20 Minuten stehen lassen und schon habt Ihr einen prima Buttermilchersatz.)

Den Teig gleichmäßig auf 16 Muffinförmchen aufteilen und die Küken-Cupcakes auf mittlerer Höhe in den Ofen geben und ca. 23-25 Minuten backen. Dabei könnt Ihr nach der Hälfte der Zeit das Muffinblech einmal um 180Grad drehen, so backen die Cupcakes gleichmäßiger. Die fertigen Cupcakes erst 5 Minuten im Blech, dann auf einem Kuchengitter komplett auskühlen lassen.

Während die Cupcakes backen und abkühlen, könnt Ihr das Frosting vorbereiten. Hierfür die weiche Butter schaumig rühren, dann den gesiebten Puderzucker und zuletzt Frischkäse und die Milch zugeben und alles glatt rühren. Mit gelber Lebensmittelfarbe einfärben und das fertige Frosting in einen Spritzbeutel mit größerer Lochtülle füllen.

Das Frosting in Form von kleinen Küken auf die abgekühlten Cupcakes aufspritzen. Dafür mit dem Spritzbeutel auf jeden Cupcake jeweils erst einen großen, oben drauf dann einen kleinen, runden Klecks Frosting aufspritzen und nach oben hin zu einer kleinen Spitze abziehen. Jedes Küken bekommt dann noch zwei Augen aus Zuckerkonfetti, ein Zuckerherz als Schnabel (mit der Spitze nach vorne) und zwei Zuckerherzen als Füße (mit der Rundung nach vorne). Fertig sind Eure zuckersüßen Küken-Cupcakes.

Backt sie doch einfach zum nächsten Kaffeekränzchen, zum Kindergeburtstag oder natürlich nächstes Jahr zu Ostern; jeder wird sich sofort verlieben.

Viel Spaß beim Backen und laßt es Euch schmecken.

Alles Liebe, Schnin ♡

Schnin's Kitchen: Küken-Cupcakes

Print Friendly
Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

6 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Hallöchen 😊! Hach,deine Küken-Cupcakes sehen ja sowas von niedlich aus 😍! Fast zu schade zum essen. Leider hatte ich so gar keine Zeit für Blog schreiben,da ich in meiner Wohnung Einiges verschönert habe (Türen abgeschliffen und neu gestrichen). Lg Romy

    • Liebe Romy,
      zum Glück nur fast, denn sie waren sehr lecker & ganz schnell verputzt 🙂
      Klingt ja nach einer Menge Arbeit bei Dir, aber wenn alles fertig ist, vergisst man das schnell & freut sich, daß alles schön ist 🙂
      Lieben Gruß, Schnin

Schreibe einen Kommentar


*

%d Bloggern gefällt das: