Buchtipp: Weihnachtsplätzchen

Schnin's Kitchen: Buchtipp - Weihnachtsplätzchen von Angelika Schwalber

„Ein bisserl Zuckerguss hier, ein bisserl Schokostreusel da – aber am besten ist der heimelige Duft frisch gebackener Plätzchen.“ – Das sagt Konditormeisterin Angelika Schwalber über Weihnachtsplätzchen und ihre Liebe zu dazu merkt man auf jeder Seite ihres schönen Buches.

„Weihnachtsplätzchen“ von Angelika Schwalber

Schnin's Kitchen: Buchtipp - Weihnachtsplätzchen von Angelika Schwalber

der Verlag über die Autorin:


Wenn sie lacht, muss man einfach mitlachen. Wenn sie ihre süßen Geheimnisse preisgibt, gerät selbst der konsequenteste Asket in einen Süßrausch. Die Konditormeisterin, Kochbuchautorin und Unternehmerin stammt aus einer traditionsreichen Landwirtschaftsfamilie. Herzlichkeit und Ausstrahlung gehören zu ihr wie ihr Faible fürs Backen. Beim German Chocolate Master sorgte sie für Furore, beim BR moderiert sie „Herzhaft & süß“ – im Duett mit Alfons Schuhbeck.

Aufbau des Buches:

Wenn bei mir ein neues Buch einziehen darf, dann muß mich schon das Coverfoto anspringen und ich muß beim ersten Durchblättern schon denken: „Hmmm, ja – das will ich probieren.“

Das übersichtliche Inhaltsverzeichnis gibt schon einmal einen kleinen, ersten Überblick:

Schnin's Kitchen: Buchtipp - Weihnachtsplätzchen von Angelika Schwalber


Kleines Back-Einmaleins:

Schnin's Kitchen: Buchtipp - Weihnachtsplätzchen von Angelika Schwalber

Was ist Zimtblüte, warum wird mein Eischnee nicht steif und wie filiere ich Plätzchen? Für Backanfänger gibt es schöne Schritt-für-Schritt-Anleitungen mit Fotos und auch erfahrene Bäcker können beim Back-Einmaleins sicher noch das ein oder andere lernen.

Warenkunde: die wichtigsten Backzutaten von A-Z
Tipps und Tricks: die häufigsten Pannen und wie man sie vermeiden kann
Kleine Back- und Patisserieschule: (So gelingt Baiser, Kuvertüre temperieren, Zuckerguss und Royal Icing, Karamell kochen, wie kann man Spritzbeutel falten und füllen, …)

Schnin's Kitchen: Buchtipp - Weihnachtsplätzchen von Angelika Schwalber

Rezepte:

Die 80 Rezepte im Buch unterteilen sich in Klassiker & Varianten, Pimp your Plätzchen und Plätzchen aus aller Welt.

Schnin's Kitchen: Buchtipp - Weihnachtsplätzchen von Angelika Schwalber

Klassiker & Varianten
In diesem Kapitel gibt es klassische Weihnachtsplätzchen wie aus Oma’s Küche und zu jedem Rezept eine moderne Variation. Aus Zimtsternen werden Marzipansterne, aus Bethmännchen werden Dattel-Anis-Männchen und für Spitzbuben, Marzipankartoffeln und Spekulatius gibt es gleich zwei neue Abwandlungen zusätzlich zum normalen Rezept.

Schnin's Kitchen: Buchtipp - Weihnachtsplätzchen von Angelika Schwalber

Pimp your Plätzchen
In diesem Kapitel werden aus normalen Plätzchen kleine Kunstwerke. Plätzchen werden hübsch verziert, gestempelt, in Gold gepudert, mit Stielen zu Lollies gezaubert und mit Dinkel, Quinoa und Co. kommt auch die geschmackliche Abwechslung nicht zu kurz.

Schnin's Kitchen: Buchtipp - Weihnachtsplätzchen von Angelika Schwalber

Plätzchen aus aller Welt
Das dritte Kapitel nimmt den Leser mit auf eine kulinarische Reise in die Backstuben fremder Länder. Es gibt österreichische Brabanzerl, britisches Shortbread, schwedische Pfefferkuchen, türkisches Teegebäck und viele andere, wirklich spannende Rezepte.

nachgebacken:

Es war zwar nicht leicht, aber irgendwann konnte ich mich doch für zwei Rezepte entscheiden, die ich ausprobiert habe:

Schnin's Kitchen: Buchtipp - Weihnachtsplätzchen von Angelika Schwalber

Klassische Vanillekipferl (hier geht es zum Rezept)

Schnin's Kitchen: Buchtipp - Weihnachtsplätzchen von Angelika Schwalber

&

Spritzgebäck, aber diesmal Angelika Schwalbers Variante mit Nougat und Marzipan (zum Rezept).

Schnin's Kitchen: Buchtipp - Weihnachtsplätzchen von Angelika Schwalber

Als nächstes stehen dann noch Citronelli auf meiner To-Back-Liste, das sind italienische Zitronentaler. Ich finde, sie sehen so lecker aus und das Rezept kann man das ganze Jahr über backen. Wer schon mal gucken möchte, die liebe Sandra von „Das Freulein backt“ hat sie schon ausprobiert.

Mein Fazit:


Kaufen, Lesen, Sabbern und Backen!

Das Buch hat mir schon von Anfang an optisch sehr gut gefallen, die Rezepte sind gut beschrieben und auch sehr schön dekoriert und fotografiert. Vom beliebten Klassiker unter den Weihnachtsplätzchen über modernere Varianten, bis hin zu Leckereien aus der ganzen Welt, es gibt viele schöne Ideen für den Plätzchenteller.

Die wichtigsten Zutaten und Handgriffe werden im Back-Einmaleins anschaulich beschrieben und gut bebildert gezeigt.

Meine ausprobierten Weihnachtsplätzchen waren sehr lecker, die Rezeptbeschreibungen gut verständlich und die Mengenangaben passten auch.

Auf vielen Seiten gibt es noch extra Backtipps, Ideen zur Verpackung oder Anregungen für vegane Varianten. Auch sind Rezepte für glutenfreie oder vegane Plätzchenliebhaber noch gesondert gekennzeichnet.

Schnin's Kitchen: Buchtipp - Weihnachtsplätzchen von Angelika Schwalber

Mein einziger, kleiner Minuspunkt ist, daß es ein paar (wenige) Rezepte ohne Fotos gibt, was mich allerdings nicht so sehr gestört hat. Wenn man wissen möchte, wie sie aussehen, das Internet hilft ganz schnell weiter.

Ich finde, das Buch zeigt eine wirklich schöne Auswahl an Weihnachtsplätzchen und wird auch in den kommenden Jahren seinen festen Platz in meiner Weihnachtsbäckerei haben. Es darf hier also jetzt ins Bücherregal einziehen und vielleicht schaffe ich ja noch, das ein oder andere Rezept auszuprobieren.

Schnin's Kitchen: Buchtipp - Weihnachtsplätzchen von Angelika Schwalber

Infos:


ZS Verlag

128 Seiten
ISBN 978-3898834919

Preis: 15,99€
Hier gibt es einen Blick ins Buch*.

Schnin's Kitchen: Buchtipp - Weihnachtsplätzchen von Angelika Schwalber

Ich hoffe, Euch hat der Buchtipp gefallen, denn in Zukunft werde ich Euch sicher gelegentlich noch mehr Einblicke in meine Koch- und Backbuch-Sammlung geben. So oft schon hatte ich das vor, denn ich bin ja ein kleiner Jäger und Sammler, was das angeht und komme kaum gefahrlos an einem Buchladen vorbei, ohne neue Schätze zu erbeuten. Geht es Euch auch so?

Viel Spaß in der Weihnachtsbäckerei.

Alles Liebe, Schnin  ♡

Vielen Dank an den ZS Verlag, der mir das Buch zur Verfügung gestellt hat. Mein Rezension beruht auf meiner persönlichen Meinung und wurde in keiner Form davon beeinflusst.

*Amazon-Affiliate-Link

Print Friendly, PDF & Email
Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

2 Kommentare Schreibe einen Kommentar

    • Liebe Angie,
      vielen Dank für Deine lieben Worte und schön, daß es Dir hier bei mir gefällt. Das Buch kann ich Dir wirklich ans Herz legen und Weihnachten kommt ja immer wieder. 🙂
      Lieben Gruß, Schnin

Schreibe einen Kommentar


*

%d Bloggern gefällt das: