Spinnen-Cookies mit Chocolate Chips

Schnin's Kitchen: Spinnen-Cookies mit Chocolate Chips zu Halloween

Pinterest ist nicht gut für mich, wirklich nicht, denn dort gibt es immer so tolle Sachen zu entdecken. Millionen von Rezepten und Ideen und alle möchte man am liebsten ausprobieren. Tja, Halloween steht direkt vor der Tür und ich habe wieder einmal Nix geschafft. Viele Pläne und einfach immer zu wenig Zeit. Da ich Euch aber nun doch wenigstens noch eine tolle Idee zeigen wollte, habe ich mir ein recht fixes und unkompliziertes Rezept rausgesucht, welches ich schon letztes Jahr gleich ganz toll fand: Spinnen-Cookies mit Chocolate Chips.

Schnin's Kitchen: Spinnen-Cookies mit Chocolate Chips zu Halloween

Wenig Aufwand, aber ich finde sie einfach klasse. Für Grobmotoriker oder Leute mit zittrigen Händen vielleicht eine kleine Herausforderung, aber auch wirklich kein Ding der Unmöglichkeit.

Schnin's Kitchen: Spinnen-Cookies mit Chocolate Chips zu Halloween

Spinnen-Cookies

Zutaten für etwa 15 Cookies:
120g Butter
150g Zucker
1 Ei (M)
1 TL Vanilleextrakt oder das ausgekratzte Mark 1 Vanilleschote

180g Mehl
1 Prise Salz

1/2 TL Backpulver
150g Chocolate Chips (runde Schokoladen-Drops)


Schnin's Kitchen: Spinnen-Cookies mit Chocolate Chips zu Halloween

Rezept:
Für die Spinnen-Cookies den Backofen auf 160°C Umluft vorheizen und das Backblech mit Backpapier auslegen.

Die Butter in einem kleinen Topf auf dem Herd oder in einer Schüssel in der Mikrowelle schmelzen und erst einmal etwas abkühlen lassen.

Im nächsten Schritt die Butter mit dem Zucker mit dem Mixer oder der Küchenmaschine verrühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat, dann das Ei, die Prise Salz und die Vanille unterrühren.

In einer weiteren Schüssel das Mehl mit dem Backpulver vermischen und diesen Mix dann zügig, aber gründlich, mit der Butter-Zucker-Mischung verrühren.

Danach wiegt Ihr 120g von den Chocolate Chips ab und mischt sie, am besten mit einem Kochlöffel, unter den Cookie-Teig.

Schnin's Kitchen: Spinnen-Cookies mit Chocolate Chips zu Halloween

Vom fertigen Teig jetzt jeweils etwa 40g abstechen, mit beiden Händen zu einer Kugel formen, diese auf das vorbereitete Backblech setzen und etwas flach drücken. Setzt die Teigkugeln mit ausreichend Abstand auf das Blech und pro Blech besser nicht mehr als neun Cookies.

Von den restlichen 30g Chocolate Chips wiegt Ihr jetzt wieder 10g ab, verteilt sie gleichmäßig auf den Cookies (mit der flachen Seite nach oben) und drückt sie leicht an. Diese Chocolate Chips werden später Eure Spinnen-Körper.

Die Spinnen-Cookies auf mittlerer Höhe etwa 10-12 Minuten backen, bis sie an den Rändern leicht anfangen Farbe zu bekommen.

Das Blech aus dem Ofen nehmen und die Spinnen-Cookies erst 5 Minuten auf dem Blech abkühlen lassen. Dann setzt Ihr sie vorsichtig auf ein Kuchengitter und laßt sie komplett auskühlen.

Schnin's Kitchen: Spinnen-Cookies mit Chocolate Chips zu Halloween

Soweit, so gut, aber bis zu diesem Punkt habt Ihr, wenn alles gut gegangen ist, erstmal nur leckere Chocolate Chip Cookies gebacken, doch streng genommen sind es ja noch keine Spinnen-Cookies. Dafür müßt Ihr nun die restlichen 20g Chocolate Chips schmelzen. Ich habe die Schoki ganz einfach in einen kleinen Gefrierbeutel gegeben, ihn fest zugeknotet und in eine Schüssel mit heißem Wasser gelegt, bis die Schokolade komplett geschmolzen war. An einer Ecke des Gefrierbeutels nun ein klitzekleines (!) Eckchen abschneiden und vorsichtig einen Kopf und acht Spinnenbeine an jeden Spinnen-Körper spritzen. Verstanden? Ist eigentlich ganz einfach und der Vorteil dieser Methode ist, Ihr müßt nichts mit Schokolade Verklebtes abwaschen, sondern werft den Gefrierbeutel einfach weg. Natürlich erst, wenn Ihr eventuelle Schoki-Reste genüßlich herausgelutscht habt, versteht sich.

Schnin's Kitchen: Spinnen-Cookies mit Chocolate Chips zu Halloween

Die Schokolade nun nur noch fest werden lassen und fertig sind Eure schaurig-süßen Spinnen-Cookies.

Schnin's Kitchen: Spinnen-Cookies mit Chocolate Chips zu Halloween

Laßt es Euch schmecken und gruselt Euch nicht zu doll.

Alles Liebe, Schnin  ♡

Schnin's Kitchen: Spinnen-Cookies mit Chocolate Chips zu Halloween

Die Idee für die Spinnen-Cookies stammt von Hungry Happenings, aber ich habe, wie so oft, noch etwas am Originalrezept herum geschraubt.

Schnin's Kitchen: Spinnen-Cookies mit Chocolate Chips zu Halloween

Print Friendly, PDF & Email
Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Schreibe einen Kommentar


*

%d Bloggern gefällt das: