Geröstete Erdbeer-Balsamico-Marmelade ohne Gelierzucker

Schnin's Kitchen: Geröstete Erdbeer-Balsamico-Marmelade

Die klassische Erdbeer-Balsamico-Marmelade letztens hat Euch gut gefallen, die Erdbeer-Rhabarber-Marmelade ohne Gelierzucker auch sehr, deshalb habe ich heute noch eine neue Variante ohne Gelierzucker für Euch: geröstete Erdbeer-Balsamico-Marmelade aus dem Backofen.

Balsamico und Erdbeeren passen prima zusammen und das Rösten gibt dem Ganzen noch einen ganz speziellen Geschmack. Ab in den Backofen damit, nur regelmäßig umrühren und einreduzieren lassen und fertig ist eine prima Marmelade für alle, die keinen Gelierzucker mögen oder vielleicht auch schlicht nicht vertragen.

Schnin's Kitchen: Geröstete Erdbeer-Balsamico-Marmelade

Geröstete Erdbeer-Balsamico-Marmelade

Zutaten:
500g Erdbeeren
1 EL weißer Balsamico-Essig
100g Zucker
1 Spritzer Zitronensaft

1 Vanilleschote

Schnin's Kitchen: Geröstete Erdbeer-Balsamico-Marmelade

Rezept:
Für die geröstete Erdbeer-Balsamico-Marmelade den Backofen auf 150°C Umluft vorheizen.

Die frischen Erdbeeren waschen, abtropfen lassen und die Strünke entfernen, dann die Erdbeeren klein schneiden. Mit einem scharfen Messer eine Vanilleschote längs aufschneiden und das Mark herauskratzen und mit Balsamico, Zucker und Zitronensaft verrühren. Diese Mischung mit den Erdbeeren vermischen und alles in eine ofenfeste Form (z.B. Auflaufform) geben.

Die Erdbeermischung nun in den Ofen geben und etwa 90 Minuten rösten, bis sie bis zur gewünschten Konsistenz eingedickt ist. Wichtig dabei ist regelmäßiges Umrühren, weil die Marmelade sonst schnell an einer Stelle zu dunkel und dadurch bitter wird.

Die fertige Erdbeer-Balsamico-Marmelade sofort noch heiß in ausgekochte Gläser füllen und dabei darauf achten, daß die Ränder sauber bleiben. Die Gläser fest verschließen & erst 5 Minuten auf dem Kopf stehend, dann richtig herum komplett auskühlen lassen.

Wenn Ihr sauber gearbeitet habt, bleibt die Erdbeer-Balsamico-Marmelade, kühl und dunkel gelagert, 2-3 Wochen haltbar.

Schnin's Kitchen: Geröstete Erdbeer-Balsamico-Marmelade

Ein knackiges Frühstücksbrötchen schmeckt ganz wunderbar mit der gerösteten Erdbeer-Balsamico-Marmelade, aber auch mit Naturjoghurt verrührt ist sie sehr lecker. Flitzt zum Obsthändler, auf den Wochenmarkt oder zum nächsten Bauernhof, sichert Euch ganz schnell die letzten Erdbeeren und ab in den Ofen damit. Ihr habt noch nie Marmelade ohne Gelierzucker gekocht? Dann solltet Ihr es erst recht unbedingt einmal ausprobieren, denn es lohnt sich und man wird mit einem ganz besonderen Geschmack belohnt.

Laßt es Euch schmecken.

Alles Liebe, Schnin  ♡

Print Friendly, PDF & Email
Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

2 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Hallo Schnin,

    hm, das klingt ja super! Hoffentlich kann ich noch irgendwo Erdbeeren auftreiben – irgendwie war es ja dieses Jahr nicht so besonders mit ihnen… 🙁

    Eine Frage: liegt das mit der „kurzen“ Haltbarkeit dann quasi an den Erdbeeren? Denn Balsamico scheint ja eigentlich nicht schlecht zu werden, so finde ich das z.B. hier: http://balsamico.org/balsamico_haltbarkeit.html ?

    Danke und liebe Grüße
    Kathrin

Schreibe einen Kommentar


*

%d Bloggern gefällt das: