Geröstete Paprika in Öl eingelegt

Schnin's Kitchen: Geröstete Paprika in Öl

Ich liebe geröstete Paprika in Öl eingelegt, ob man sie jetzt Antipasti, Tapas, Letscho oder einfach nur Vorspeise nennt. Allerdings finde ich sie auch meist maßlos überteuert oder sie schmecken mir nicht richtig, also ganz einfach mal selber machen. Probiert es aus, es ist ganz einfach und schnell gemacht und schmeckt gut durchgezogen richtig, richtig lecker. Da kann nichts Gekauftes mithalten.

Schnin's Kitchen: Geröstete Paprika in Öl

Geröstete Paprika in Öl

Zutaten:
5 rote Paprika
frischer Knoblauch
Rosmarin oder Lorbeer

200ml Öl

1 EL weißer Balsamico

Schnin's Kitchen: Geröstete Paprika in Öl

Rezept:
Für die gerösteten Paprika 5 rote Paprikaschoten waschen, aufschneiden, die Kerne und die weißen Innenhäute entfernen und alles etwas abtropfen lassen. Die benötigte Menge an geputzten Paprika ist etwa 700g.

Schnin's Kitchen: Geröstete Paprika in Öl

Die Paprikastücke mit der Hautseite nach oben auf ein Backblech mit Alufolie setzen und für etwa 15 Minuten bei 200°C in den Backofen geben und am Besten noch den Backofengrill zuschalten. Wenn die Haut schön schwarz (also noch um einiges dunkler als auf meinem Foto) ist, können die Schoten aus dem Ofen.

Die Paprikastücke entweder in einen Gefrierbeutel geben und diesen verschließen oder alles in eine Plastikdose geben und mit einem feuchten Tuch abdecken. Läßt man die gerösteten Paprika so nun etwa 10 Minuten stehen, läßt sich die Haut hinterher wie von allein ablösen.

Schnin's Kitchen: Geröstete Paprika in Öl

Nach der Wartezeit die gerösteten Paprika also nun häuten, die Stücke in die gewünschte Größe schneiden und in ein sauberes, ausgekochtes Schraubglas geben. Mit ins Glas kommen noch ein Zweig Rosmarin oder ein Lorbeerblatt und etwas in Scheiben geschnittener Knoblauch nach Geschmack.

In einem kleinen Topf 200ml Öl mit 1 EL weißem Balsamico und etwas Salz kurz aufkochen, etwas abkühlen lassen (auf 80°C) und mit der warmen Marinade das Glas mit den gerösteten Paprika auffüllen. Der Inhalt sollte komplett mit Marinade bedeckt sein.

Schnin's Kitchen: Geröstete Paprika in Öl

Das Glas sofort fest verschließen und erst 10 Minuten auf dem Kopf stehend, dann richtig herum komplett abkühlen lassen. Am besten schmeckt mir geröstete Paprika in Öl, wenn sie ein paar Tage richtig durchgezogen ist. Mindestens über Nacht solltet Ihr sie aber schon ziehen lassen und kühl aufbewahrt hält sich das Glas etwa 2 Wochen.

Schnin's Kitchen: Geröstete Paprika in Öl

Geröstete Paprika in Öl eingelegt macht sich prima auf einem Buffett, als Beilage zum Grillen oder als Zutat für andere Rezepte. Man kann daraus prima Dips zaubern oder zum Beispiel auch meinen Lieblings-Nudelsalat.

Schnin's Kitchen: Geröstete Paprika in Öl

Laßt es Euch schmecken.

Alles Liebe, Schnin  ♡

Print Friendly
Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Schreibe einen Kommentar


*

%d Bloggern gefällt das: