{DIY} Osterhasen-Windlicht

Schnin's Kitchen: DIY Osterhasen-Windlicht

Mit wenigen Handgriffen schöne Sachen selber machen, das ist genau mein Ding & daher habe ich mal wieder eine ganz simple Idee umgesetzt, habe erfolgreich mit Schere & Kleber gekämpft & Euch ein kleines Osterhasen-Windlicht gebastelt. Kennt Ihr sie, diese hübschen Leuchttüten, die man vor die Haustür oder auf’s Fensterbrett stellen kann, wo sie dann im Dunkeln leuchten? Ich mag diese Windlichter total gerne, habe aber leider nur welche mit Rentieren & Elchen drauf, was jetzt zu Ostern mal so gar nicht passt. Gibt es nicht? Kein Problem, wir basteln uns einfach selber unser Osterhasen-Windlicht.

Eine unbedruckte Papiertüte & ein Stückchen Backpapier hat wohl jeder daheim & Bleistift, Schere & Kleber sowieso. Was, Ihr habt keine Tüte? Wirklich nicht? Dann bastelt Euch eine aus einem großen Stück Papier, da könnt Ihr auch noch den Boden weglassen, damit es einfacher wird.

 Schnin's Kitchen: DIY Osterhasen-Windlicht

Osterhasen-Windlicht

man braucht:
eine weiße, unbedruckte Papiertüte
Hasen-Vorlage
helles Backpapier oder Butterbrotpapier
Bleistift & Radiergummi
Schere
einen Klebestift
eine elektrische Kerze

Schnin's Kitchen: DIY Osterhasen-Windlicht

und so geht’s:

Auf eine weiße Papiertüte malt Ihr zuerst das gewünschte Osterhasen-Motiv mit Bleistift auf. Beim Zeichnen weniger begabte Menschen, wie ich, suchen sich eine entsprechende Vorlage & übertragen diese auf die Tüte. Ich habe mir einen Hasen als Vorlage aus etwas festerem Papier ausgeschnitten & die Ränder abgezeichnet. Hat Eure Tüte oben Henkel, die Ihr nicht wollt, einfach gerade abschneiden. Ohne Henkel fallen Euch auch die nächsten Schritte leichter, ganz einfach weil man jetzt nicht mehr ständig in ihnen hängen bleibt.

Mit einer spitzen Schere nun den Hasen vorsichtig ausschneiden & eventuelle Bleistiftreste drum herum wegradieren. Als Nächstes aus Butterbrotpapier ein Stück zurecht schneiden, welches genau innen in Eure Tüte paßt. Nun müßt Ihr Eure Tüte auseinander falten, die Seite mit dem ausgeschnittenen Hasen nach unten auf die Arbeitsfläche legen, das Papier um den Hasen herum mit Klebestift einstreichen & Euer Butterbrotpapier fest kleben. Dabei solltet Ihr aufpassen, daß Ihr hinterher nicht selbst mit in der Tüte klebt oder Ihr nicht aus Versehen die ganze Geschichte an der Unterlage fest klebt. Ich spreche da mal wieder aus Erfahrung.

Den Kleber vernünftig trocknen lassen & dann den oberen Rand der Tüte auf der gewünschten Höhe über dem Hasen abschneiden. Falls Eure Tüte bei der ganzen Bastel-Aktion zu sehr gelitten hat, könnt Ihr sie, mit einem Geschirrtuch abgedeckt, auf niedriger Temperatur wieder ein bißchen glatt bügeln. Nur wenn Ihr mögt, als Anti-Falten-Behandlung sozusagen.

Osterhasen-Windlicht auseinander falten, aufstellen, ein elektrisches Teelicht rein & ab vor die Tür damit.

Bitte verwendet keine richtige Kerze, denn unbeaufsichtigte Kerze plus Papiertüte ist keine gute Idee.

Schnin's Kitchen: DIY Osterhasen-Windlicht

Natürlich funktioniert das Osterhasen-Windlicht auch mit anderen Motiven prima. Ein Hase hat zu viele Ecken? Nehmt ein Osterei als Motiv, das lässt sich leichter ausschneiden. Ostern ist vorbei & Ihr habt jetzt erst dieses DIY hier gefunden? Nehmt einfach ein anderes, zur Jahreszeit passendes Motiv. Oder bringt noch etwas Farbe ins Spiel, es gibt buntes Transparentpapier (wie zum Laternen-Basteln im Kindergarten) in allen Farben des Regenbogens. Seid einfach kreativ.

Viel Spaß beim Basteln & klebt Euch nicht die Finger fest.

Alles Liebe, Schnin ♡

Print Friendly, PDF & Email
Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

  1. Hi Schnin 🙂
    Eine wirklich süße Idee, die ich zwar erst jetzt (nach Ostern) entdeckt habe, aber ein Hasenlicht passt auch so gut in den Frühling. Wahrscheinlich werde ich heute mal meine Bastelkünste testen und es nachmachen.
    Liebe Grüße
    Simone

Schreibe einen Kommentar


*

%d Bloggern gefällt das: