{DIY} Erkältungs-Badesalz – hilft doppelt

Schnin's Kitchen: Erkältungs-Badesalz

Hatschiiii! Alles schnieft, niest & hustet seit Wochen nur noch in der Gegend herum, habe ich das Gefühl. Überall hört & liest man nur noch: „Krank? Ja, ich auch.“ Diese Grippewelle ist wirklich einmal ordentlich durch’s Land gefegt. Auch uns hat es irgendwann erwischt & zwischendurch habe ich wirklich gedacht, es würde einfach nie mehr besser. Also „erfand“ ich für uns ein Erkältungs-Badesalz.

Schnin's Kitchen: Erkältungs-Badesalz

Ich verkrieche mich bei Erkältungen gerne mal mit einem guten Buch in der heißen Badewanne & nehme ein heißes Bad. Vor ein paar Tagen war wieder so ein Abend. Ich schrumpelte in der Badewanne vor mich hin, den Duft von Eukalyptus & Minze in der Nase & plötzlich schoss mir der Gedanke durch den Kopf: warum muß ich mich eigentlich immer zwischen einem Erkältungsbad & einem Totes-Meersalz-Bad entscheiden, wenn ich eigentlich doch beides haben & die Erkältung damit direkt doppelt bekämpfen kann? Denn ein Erkältungsbad hilft mir schon immer sehr & Totes Meersalz hilft nicht nur bei Haut- sondern auch bei Atemwegserkrankungen.

Schnin's Kitchen: Erkältungs-Badesalz

Also schnell raus aus der Wanne & rein in die Küche. Zusammen gerührt & in Gläser gefüllt ist es ganz schnell & man kann den Bazillen doppelt den Kampf ansagen. Zusätzlich ist das Erkältungs-Badesalz aber auch ein schönes Gute-Besserungs-Geschenk für kränkelnde Menschen um einen herum, ob Familie, Freunde, Kollegen oder nette Nachbarn.

Jeder freut sich doch über eine kleine Aufmerksamkeit, wenn es ihm schlecht geht, aber oft genug besteht die nette Geste einfach nur aus Schokolade. Ich meine ja jetzt nicht, man soll keine Schokolade mehr verschenken. Versteht das bloß nicht falsch, denn so etwas werdet ihr nie, nie, nie von mir hören. Aber mit einem Erkältungs-Badesalz schenkt Ihr etwas, was der armen Schniefnase wirklich etwas nützt. Deshalb lautet mein Plädoyer: kranke brauchen Badesalz UND Schokolade, denn so geht es Körper UND Seele hoffentlich etwas besser.

Schnin's Kitchen: Erkältungs-Badesalz

Erkältungs-Badesalz

(für 4 Vollbäder)

man braucht:
500g totes Meersalz
Erkältungs(schaum)bad, die Menge ist Abhängig von der angegebenen Dosierung

4 kleine oder 1 großes Glas, für die Menge passend

Schnin's Kitchen: Erkältungs-Badesalz

wie es geht:
Das Salz in eine große Schüssel geben. Vom Erkältungsbad die entsprechende Menge (laut Dosierungsanweisung auf der Flasche) für 4 Vollbäder abmessen & zum Meersalz in die Schüssel geben & alles gründlich verrühren.

Das Erkältungs-Badesalz nun in ein großes, sauberes Schraubglas geben oder auf 4 kleine in entsprechender Größe aufteilen & fest verschließen.

Die Gläser hübsch verpacken & beschriften & falls das Erkältungs-Badesalz ein Geschenk sein soll, denkt an eine Angabe zur Dosierung (z.B.: „für 1 Vollbad“.)

Schnin's Kitchen: Erkältungs-Badesalz

Anwendung:
Ein Vollbad mit Erkältungs-Badesalz sollte etwa 37°C haben & idealerweise 20 Minuten dauern.
Das Erkältungs-Badesalz ins laufende Badewasser geben.

Schnin's Kitchen: Erkältungs-Badesalz

Ich hoffe, Ihr & Eure Lieben wurdet von der Grippewelle verschont, aber falls nicht: schnell ab in die Wanne.

Schnin's Kitchen: Erkältungs-Badesalz

Laßt es Euch gut gehen.

Alles Liebe, Schnin ♡

Print Friendly
Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

7 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Hey Schnin,

    Das ist mal eine tolle Idee!!!!

    Ich hoffe, es geht dir wieder etwas besser. Auf jeden Fall gute Besserung!!!

    Hast du für solche Sachen eigentlich extra Schüsseln, die du nur dafür benutzt?

    Lg Mel

    • Hey Mel,
      schön, daß es Dir gefällt & danke für Deine Gute-Besserungs-Wünsche, sie haben geholfen & wir sind endlich beide wieder fit.
      😉 Lustig, daß Du fragst, ich benutze für die Kosmetik-Sachen tatsächlich eine extra Schüssel. Ist jetzt vielleicht nicht unbedingt nötig, wenn man alles sofort gründlich spült, aber ich nehme für die DIYs & für’s Backen & Kochen lieber verschiedene Schüsseln, zumindest bei Schüsseln aus Kunststoff. Glas kommt einfach in die Spülmaschine, das nimmt ja weder Farbe, noch Geruch oder sonst etwas an.
      Lg Schnin

      • Hey Schnin,

        Ich muss mir jetzt unbedingt eine neue Schüssel kaufen gehen. Zum nächsten Wichteln kann ich so etwas oder eines deiner anderen tollen Sachen gut gebrauchen.

        Lg Mel

          • Ich hab leider keine zum aussortieren. Ich besitze 2 große Schüsseln und 4 oder 5 kleine und alle werden gebraucht. 😉
            Das nächste Problem ist dann, wo stell ich dir zusätzliche Schüssel zum „basteln“ dann hin. Aber ich werde da schon eine Lösung finden.

            Lg Mel

  2. Wie cool, ich habe kürzlich daran gedacht mir so etwas selbst zu machen und glatt wieder vergessen. Danke für’s erinnern und ich hoffe ihr seit wieder fit!

    Liebe Grüße
    Carla

    • Liebe Carla,
      das kenn‘ ich nur zu gut, hier liegen überall Listen herum & trotzdem vergesse ich oft Sachen, die ich mal machen wollte. Manchmal sind es wohl einfach zu viele Listen & Ideen 😉
      Lieben Gruß, Schnin

Schreibe einen Kommentar


*

%d Bloggern gefällt das: