Barbecue-Pastasalat mit krossem Ofen-Bacon

Barbecue in einem Rezept kurz vor’m 1. Advent? Kann ich. Barbecue-Pastasalat mit krossem Ofen-Bacon – hmmmm…

Schnin's Kitchen: Barbecue-Pastasalat mit krossem Ofen-Bacon

Wir haben ganze drei angefangene Flaschen Barbecue-Sauce im Kühlschrank & die Grillzeit ist ja nun endgültig vorbei. Also was macht man jetzt damit? Die Flaschen mit der Zeit im Kühlschrank vergessen, um sie dann beim Frühjahrsputz entsorgen?! Muß nicht sein, denn ich habe ein total leckeres Rezept zur BBQ-Saucen-Resteverwertung entdeckt & muß es jetzt auch endlich mal mit Euch teilen. Endlich mal heißt, den Nudelsalat gab es bei uns jetzt schon viermal & ich habe es jetzt endlich mal geschafft, ihn vorher noch schnell zu fotografieren, denn er ist jedes Mal ruckzuck aufgegessen. Erst war ich ein bißchen skeptisch, doch BBQ-Sauce & Joghurt passen prima zusammen & der krosse Bacon rundet das Ganze perfekt ab.

 Schnin's Kitchen: Barbecue-Pastasalat mit krossem Ofen-Bacon

 

Barbecue-Pastasalat mit krossem Ofen-Bacon

(als Hauptgericht für 4 Personen / als Beilage für 8 Personen)

500g Makkaroni oder Penne
3 EL Öl
200g Bacon
3 Paprika (rot & gelb)
1 Bund Lauchzwiebeln
2 Knoblauchzehen, geschält & gepresst
300g Joghurt
150ml Barbecuesauce
Paprikapulver, edelsüß
Salz, Pfeffer & etwas Petersilie

Schnin's Kitchen: Barbecue-Pastasalat mit krossem Ofen-Bacon

Zubereitung: 

Die Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser al dente garen, abgießen, mit kaltem Wasser abschrecken & gut abtropfen lassen.

Die Nudeln nun in einer großen Schüssel mit dem Öl mischen & abkühlen lassen.

Ein Backblech mit Alufolie belegen & die Baconscheiben darauf verteilen. Das Blech auf mittlerer Schiene in den kalten Ofen schieben, auf 150°C Umluft einstellen & den Bacon etwa 15-20 Minuten „backen“. Den knusprigen Bacon dann mit einer Küchenzange vom Blech nehmen & auf einem Stück Küchenpapier abtropfen lassen.

Natürlich könnt Ihr Euren Bacon auch ohne Öl in einer heißen Pfanne kross braten, aber ich mache ihn mittlerweile nur noch im Backofen. Es riecht weniger in der Wohnung, ich muß nicht die ganze Zeit daneben stehen, hinterher wird die Alufolie einfach weggeschmissen & ich muß mich nicht mehr mit der schmutzigen Pfanne herumärgern.

Die Paprika waschen, putzen & würfeln, die Lauchzwiebeln waschen, putzen & in feine Ringe schneiden.

In einer kleinen Schüssel Barbecuesauce, Joghurt & Knoblauch verrühren & mit Salz, Pfeffer & Paprikapulver abschmecken, dann zusammen mit Paprika & Lauch mit den Nudeln vermischen.

Den Bacon grob zerbröseln & erst kurz vor dem Servieren unterheben.

Mit ein paar Scheiben frischem Baguette sehr gut als Hauptgericht zu essen, aber auch prima als Beilage zu gebratenem oder gegrilltem Fleisch.

Schnin's Kitchen: Barbecue-Pastasalat mit krossem Ofen-Bacon

Laßt es Euch schmecken.

Alles Liebe, Eure Schnin ♡

(Nach einem Rezept aus der Lecker Juli/August 2014, allerdings leicht abgeändert.)
Print Friendly, PDF & Email
Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Schreibe einen Kommentar


*

%d Bloggern gefällt das: