Fluffig, saftig, knusprig: Blaubeer-Butter-Streusel-Muffins

Ihr Lieben,
Muffins sind langweilig & Cupcakes viel besser? Find ich gar nicht, denn das Einfachste ist oft auch das Beste. Ohne viel Chichi (schreibt man das so?) & trotzdem lecker.
Mein absoluter Favorit sind Blaubeer-Muffins. Blaubeeren im Teig gebacken sind einfach richtig gut, geben den Muffins eine tolle Frische & machen sie nicht zu süß. Als kleines i-Tüpfelchen gibt es ein paar knusprige, fast karamellisierte Butterstreusel obendrauf & Ihr könnt mir glauben, Ihr wollt die ganze Ladung allein essen.
 Schnin's Kitchen: Blaubeer-Butter-Streusel-Muffins

Blaubeer-Butter-Streusel-Muffins

 (ergibt ca. 16 Muffins)

100g weiche Butter       150g Zucker       2 Eier

250g Mehl       2 TL Backpulver       1 Prise Salz

1 TL Vanille-Aroma oder ausgekratztes Mark von 1/2 Vanilleschote

200ml Milch

150g Blaubeeren

für die Streusel:

30g weiche Butter, 100g Zucker & 30g Mehl

Schnin's Kitchen: Blaubeer-Butter-Streusel-Muffins

Den Ofen auf 175°C vorheizen.

Für die Streusel Butter, Zucker & Mehl mit dem Mixer oder alternativ einer Gabel vermischen, bis man schöne, krümelige Streusel erhält.

Nun in einer großen Schüssel mit dem Mixer Butter & Zucker schaumig rühren, nacheinander die Eier zugeben & jeweils gut verrühren.

In einer weiteren Schüssel Mehl, Backpulver & Salz mischen & diese Mischung nun zügig zum restlichen Teig geben, noch Milch & Vanille dazu & jetzt nur noch solange rühren, bis alles gut vermischt ist.

Ein Muffinblech mit Papierförmchen auslegen & in jede Mulde einen EL Teig geben, darauf je 3-4 Blaubeeren, wieder einen EL Teig & wieder ca. 4 Blaubeeren. Zum Schluß in jede Mulde etwa 2 TL Streusel geben & etwas verteilen. Achtet darauf, die Förmchen nicht zu voll zu machen (höchstens 2/3 voll), sonst laufen sie beim Backen über.

Die Muffins etwa 25-30 Minuten backen (Stäbchenprobe), dann zuerst 5 Minuten im Muffinblech & danach auf einem Kuchengitter komplett auskühlen lassen.

Schnin's Kitchen: Blaubeer-Butter-Streusel-Muffins

Fluffig, saftig, zum Kaffee oder zum Frühstück – einfach lecker.

Laßt es Euch schmecken.

Alles Liebe, Schnin ♡

Print Friendly, PDF & Email
Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

2 Kommentare Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar


*

%d Bloggern gefällt das: