{Marmelade} Brombeer-Amaretto-Marmelade mit Vanille & Mandeln

Ihr Lieben,

was macht man bloß mit gefühlten 10kg Brombeeren aus Oma’s Garten? Ein bißchen was backen, morgens in den Joghurt, Nachmittags in den Smoothie & außerdem noch gefühlte 100 Gläschen Brombeer-Marmelade kochen, ist doch klar. Einen Schuß Amaretto dazu, einen Hauch Vanille & Ihr habt morgen eine superleckere Marmelade zum Frühstück.


Schnin's Kitchen: Brombeer-Amaretto-Marmelade mit Vanille & Mandeln

Brombeer-Amaretto-Marmelade mit Vanille & Mandeln

320g Brombeeren

50ml Amaretto

30g Mandelkerne, noch etwas zerkleinert

200g Gelierzucker 2:1

Mark 1/2 Vanilleschote

 Schnin's Kitchen: Brombeer-Amaretto-Marmelade mit Vanille & Mandeln

Die Brombeeren zusammen mit dem Amaretto, Vanille & dem Gelierzucker in einen Topf geben. Alles verrühren & etwas stehen lassen, bis die Früchte Saft ziehen. Die Masse fein pürieren (Pürierstab) & wer mag, siebt die Kerne heraus.

Unter Rühren aufkochen & etwa 3 Minuten kochen lassen. Kurz vor Ende die Mandelkerne zugeben. Gelierprobe machen (was das ist steht auf der Gelierzucker-Packung), die Marmelade in ausgekochte Gläser füllen, sofort fest verschließen & dabei auf saubere Ränder achten.

Die Gläser erst 5 Minuten auf dem Kopf stehend, dann richtig herum komplett auskühlen lassen.

Laßt es Euch schmecken.

Alles Liebe, Schnin ♡

Print Friendly, PDF & Email
Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Schreibe einen Kommentar


*

%d Bloggern gefällt das: