Hmmm… Kräuter-Risotto mit grünem Spargel

Ihr Lieben,

der letzte Spargel liegt in den Geschäften & Ihr solltet Euch noch schnell welchen besorgen um dieses leckere Risotto auszuprobieren. Das gab es bei uns jetzt 2x innerhalb von 1 Woche & ich möchte das Rezept unbedingt noch mit Euch teilen.

 

Schnin's Kitchen: Kräuter-Risotto mit grünem Spargel

 

 Kräuter-Risotto mit grünem Spargel


1 Zwiebel, fein gewürfelt
1 Knoblauchzehe, gehackt
4 EL Olivenöl
250 g Risottoreis
Salz & Pfeffer
1l Gemüsebrühe
500 g grüner Spargel
25g Kräuter nach Wahl, gewaschen (Rucola, Bärlauch, Basilikum, was Ihr lieber mögt oder von allem etwas)
10g Butter
100g Parmesan, gerieben + etwas zum Anrichten

 

Schnin's Kitchen: Kräuter-Risotto mit grünem Spargel

In einem größeren Topf die Zwiebelwürfel zusammen mit dem Knoblauch in 1 EL Öl bei mittlerer Hitze glasig dünsten, den Reis zugeben & kurz anschwitzen. Nun nach & nach die Brühe zum Reis gießen. Regelmäßig umrühren & immer wieder neue Brühe nachgießen, wenn der Reis die Brühe aufgenommen hat.

In der Zwischenzeit den Spargel waschen, die holzigen Enden abschneiden & ihn schräg in 2cm lange Stücke schneiden. Nach etwa 30 Minuten Garzeit den rohen Spargel unter das Risotto mischen & beides zusammen etwa 10-15 Minuten weiter garen.

Alternativ könnt Ihr die Spargelstückchen auch 8-9 Minuten in einem zweiten Topf in Salzwasser garen, abtropfen lassen & am Ende unter das Risotto heben.

Die Kräuter mit 3 EL Öl pürieren.

Hat der Reis die komplette Brühe aufgesogen & ist der Spargel gar, Butter, Parmesan & die Hälfte vom Kräuteröl in das Risotto rühren & mit Salz & Pfeffer abschmecken. Das Risotto auf Tellern anrichten, mit dem restlichen Kräuteröl beträufeln & etwas Parmesan darüber reiben.

Das Wichtigste bei diesem Gericht ist wirklich nicht zu große Hitze & Rühren, Rühren, Rühren, sonst brennt Euch der Reis am Boden an. Beachtet Ihr diese zwei Dinge, bekommt Ihr zur Belohnung ein leckeres, schlonziges (kennt Ihr das Wort?) Risotto zum Reinlegen.

*

Laßt es Euch schmecken.

Alles Liebe, Schnin ♡

Print Friendly
Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Schreibe einen Kommentar


*

%d Bloggern gefällt das: