{Kosmetik DIY} Pflegendes Badesalz

Ihr Lieben,

ich hab ja schon einige DIY Kosmetik-Rezepte ausprobiert & jetzt war das nächste fällig. Diesmal hab ich Badesalz gezaubert.

Schnin's Kitchen: Pflegendes Badesalz DIY

DIY pflegendes Badesalz


500g Totes Meer Salz (normales Meersalz geht auch)
75g Milchpulver*
25ml Mandelöl* (Sonnenblumenöl geht aber auch)
hautverträgliches Duft-/Parfümöl oder Backaroma
(Lebensmittelfarbe)

Salz, Milchpulver & Öl vermischen, Wunschduft zugeben & eventuell leicht einfärben. Meine Wahl fiel diesmal auf ein leichtes Pink & Toffee-Apfel-Duft (von hier). Keine Sorge, auch bei diesem Rezept steigt Ihr nicht bunt verfärbt aus der Wanne. Luftdicht in einem hübschen Glas verpacken – fertig ist das Badesalz.

Zum Baden die gewünschte Menge Badesalz ins Wasser geben & entspannen.

Zusätzlich zum Badesalz habe ich mich auch mal wieder an Badebomben gemacht, diesmal in Form von kleinen Gugeln. Zuckersüß, oder?

Schnin's Kitchen: Badebomben Gugel DIY

Mein Rezept dafür findet Ihr hier, nur die Form ist eben anders. Auch die sprudelnden Gugel haben natürlich, passend zum Badesalz, etwas Pink & Toffee-Apfel-Duft abbekommen.

 Schnin's Kitchen: Pflegendes Badesalz & Badebomben Gugel DIY

Laßt es Euch gutgehen.

Alles Liebe, Schnin 

*Amazon-Affiliate-Link: Da ich immer öfter gefragt werde, wo ich bestimmte Sachen & Zutaten kaufe, findet Ihr bei mir jetzt Links zu den Produkten, die ich benutzt habe.
Print Friendly
Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

13 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Klasse Ideen <3 muss ich unbedingt auch was davon ausprobieren… ob Badekugeln, Cupcakes, Badesalz macht richtig Spaß bei dir zu stöbern 🙂
    Leider hab ich das mit den Amazonlinks nicht entdeckt und frage nun wodu deinen Toffee-Apfel-Duft her hast? 🙂 lg und weiter so!

  2. Hallo,

    ich bin heute zum ersten Mal auf deine Seite gestoßen, da ich DIY Geschenke für meine Freundin gesucht habe. Und ich bin bei dir mehr als fündig geworden. Das ist alles so toll.

    Vielen Dank dafür.
    Ein richtig toller Blog!!
    Weiter so!!

    • Liebe Andrea,
      wie lange es haltbar ist, kann ich Dir so genau gar nicht beantworten, denn da das Badesalz so schnell gemacht ist, mische ich mir immer nur einen kleinen Vorrat & der ist meist recht schnell aufgebraucht.
      Wenn es richtig aufbewahrt wird (fest verschlossen & nicht im warmen Badezimmer), hält es sich sicher mindestens einige Monate durch das enthaltene Salz.
      Auf jeden Fall sollte es kein Problem sein, es jetzt schon für Weihnachten zu mischen. Falls Du Lebensmittelfarbe verwendest, solltest Du die fertigen Gläschen aber besser dunkel aufbewahren, sonst könnte die Farbe in der Zwischenzeit etwas verblassen.
      Viel Spaß beim Mischen & Verschenken 🙂

      Lieben Gruß, Schnin

    • Liebe Romy,
      es kommt ganz darauf an, wie intensiv Dein Duftöl riecht, also welches Du verwendest. Meistens reichen ein paar Tropfen. Ich gebe es immer solange tröpfchenweise dazu, bis es im Peeling schon recht intensiv riecht, denn in der Badewanne wird es ja durch das Badewasser noch sehr stark verdünnt. Wäre ja schade, wenn es beim Baden dann gar nicht mehr lecker duftet.

      Lieben Gruß, Schnin 🙂

Schreibe einen Kommentar


*

%d Bloggern gefällt das: