{Kochkurs} Fit im Winter

Ihr Lieben,

wer hier öfter vorbeischaut weiß mittlerweile, daß ich schon mehrmals bei themenbezogenen bzw. saisonalen Kochkursen bei Heike Meier war. Heike hat eine Praxis für Ernährungsberatung & veranstaltet regelmäßig & immer beliebter werdende Kochabende. Ich war jetzt schon beim Spargelabend & Kochen mit Honig mit von der Partie, immer zusammen mit meiner lieben Mama, denn so ein ‚Mädelsabend‘ ist doch immer wieder schön. Da morgen schon der nächste Kochkurs stattfindet muß ich Euch vorher noch schnell vom letzten berichten, also meinem dritten Kurs:

Kochkurs: „Fit im Winter“

Bei einem kleinen Begrüßungsgetränk (Mango-Bananen-Drink mit Orangensaft & Joghurt) stellt Heike die zu kochenden Gerichte des Abends vor & man teilt sich auf die verschiedenen Gänge auf & fängt an zu schibbeln, kochen, braten, was auch immer…

Vorspeise:

Pilz-Gratin auf Sprossensalat mit geraspelten Möhren

Ich muß ja ehrlich sagen, Sprossen sind nicht so mein Fall. Das Pilz-Gratin auf Salat war allerdings sehr, sehr lecker & wird auf jeden Fall auch Zuhause ausprobiert.

Schnins Kitchen: {Kochkurs} Fit im Winter

Was auf dem folgenden Bild gezaubert wurde?

Schnins Kitchen: {Kochkurs} Fit im Winter

Orangen-Schellfisch auf roten Zwiebeln

Fertig sieht’s dann so aus:

Schnins Kitchen: {Kochkurs} Fit im Winter

Als Beilage gab es gebratenes Süßkartoffel-Sauerkraut mit Petersilienquark. Hört sich erstmal sehr ausgefallen an, schmeckt aber.

Schnins Kitchen: {Kochkurs} Fit im Winter

Wir haben diesmal als Rezept die zweite Beilage zum Hauptgang erwischt: Rotkohl mal anders…

Schnins Kitchen: {Kochkurs} Fit im Winter

Rotkohl mit Ingwer, Koriander & Mango an Ricotta-Nocken bestreut mit gerösteten Mandelblättchen

Schnins Kitchen: {Kochkurs} Fit im Winter

Der komplette Hauptgang sah dann auf dem Teller so aus:

Schnins Kitchen: {Kochkurs} Fit im Winter

Ein Dessert gab es natürlich auch wieder: Quinoa-Quark-Auflauf mit winterlichem Obstsalat

Schnins Kitchen: {Kochkurs} Fit im Winter

Mein Fazit:

Es war wieder ein sehr schöner Abend, eine nette Runde mit leckerem Essen.

Ich hab verschiedene Sprossen-Sorten im Direktvergleich probiert, zum ersten Mal Süßkartoffeln & Quinoa gegessen & somit wieder einmal meinen kulinarischen Horizont um ein paar Punkte erweitert. 😉

Der allgemeine Tenor zu den gekochten Gerichten: lecker!!!

*

Wenn jemand Interesse an einem der Rezept hat, einfach melden.

Ansonsten dürft Ihr schon gespannt auf meinen Bericht zum heutigen Kurs sein, denn der Menüplan hört sich richtig gut an. Alles genau nach meinem Geschmack & ich kann mich gar nicht entscheiden, welchen Gang ich am liebsten kochen würde.

Ich freu mich auf einen schönen Schlemmerabend. 🙂

Alles Liebe, Schnin ♡

Print Friendly, PDF & Email
Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Schreibe einen Kommentar


*

%d Bloggern gefällt das: