{Blätterteig-Herzen} – Dinchen´s World wünscht „Alles Liebe zum 1. Blog-Geburtstag!“

Halloooo Ihr Lieben,

heut ist schon die Hälfte der Geburtstagssause um & ich muß sagen, ich könnte mich dran gewöhnen, so liebe Gäste zu haben. Vor allem, wenn sie so tolle Sachen mitbringen.

Mein nächster Geburtstagsgast ist Nadine von Dinchen’s World, einem tollen Blog mit wunderschönen Fotos, vor denen ich öfter mal sabbernd am PC sitze. Bei einem BLOGST-Workshop durfte ich Dinchen auch schon kennenlernen & sie ist wirklich genaus so, wie man sie sich vorstellt, wenn man bei ihr auf dem Blog liest.

Aber jetzt laß ich Euch endlich schauen, was Dinchen Feines mitgebracht hat: 

 

Geburtstag ist nur einmal im Jahr. Ein Tag, den man richtig feiern sollte! Vor allen Dingen dann, wenn man – wie ich – so ein kleiner Geburtstags-Keks ist.

Liebe Janine, als Du mich gefragt hast, ob ich Lust habe, für Deinen Blog einen Geburtstagspost zu schreiben und was Leckeres zu backen, hab ich mich total gefreut! Wie schön, dass ich diese Party mit Dir feiern darf!

Und bevor ich mein Mitbringsel zum Geburtstags-Kaffee auspacke, möchte ich mich kurz vorstellen:
Ich bin Nadine, bin 36, von Beruf Kommunikationswirtin und Mama von 2 wunderbaren Jungs.  Seit Sommer 2012 blogge ich auf Dinchen´s World. Dort sammle ich Lieblingsrezepte und andere Glücklichmacher . Mein Herz schlägt für die leckere, leichte Küche, für süße Kleinigkeiten, tolle Verpackungsideen und schöne Deko.

Und heute bin ich hier. Und natürlich bin ich nicht mit leeren Händen gekommen:
„Mit Liebe gebacken“ sollte es sein … das war Janines Wunsch.
Und da hab ich mir gedacht: Was könnte passender sein, als diese kleinen Blätterteig-Herzen gefüllt mit oberleckerer Pflaumen-Zimt Marmelade?

Schnin's Kitchen: Gastpost von 'Dinchen's World': Blätterteig-Herzen

Das Rezept für die kleinen Herzerl ist so einfach, dass sie sich perfekt als Last-Minute Bäckerei für einen spontanen Geburtstags-Besuch eignen.

Rezept:
Zutaten

1 x Blätterteig frisch aus dem Kühlregal
1 Glas rote Marmelade
(Ich habe meine selbstgemachte Pflaumen-Zimt-Marmelade genommen)

Zubereitung:
Den Blätterteig ca. 5 Minuten bei Zimmertemperatur ruhen lassen, dann ausrollen und mit der Marmelade bestreichen. Jetzt von den beiden langen Seiten her zur Mitte hin aufrollen und dort, wo sich die beiden Seiten treffen, eine kleine Spitze formen. Jetzt noch mal in Papier einschlagen und für ca. 30 Minuten in den Gefrierschrank packen.
Kurz antauen lassen und dann mit einem scharfen Messer in einem Abstand von ca 1 cm die Herzen abschneiden. Noch mal ein wenig zurecht drücken und mit etwas Abstand auf ein Backblech legen.
Bei 200 Grad für ca. 15 Minuten in den Ofen geben, abkühlen lassen … genießen!

Schnin's Kitchen: Gastpost von 'Dinchen's World': Blätterteig-Herzen

Schnin's Kitchen: Gastpost von 'Dinchen's World': Blätterteig-Herzen

Liebe Janine, Dankeschön  dass ich bei Deiner Blog-Geburtstags-Sause dabei sein durfte!!
Ich wünsche Dir auch für die Zukunft  ganz viel Freude beim Kochen, Backen und  Fotografieren all Deiner herrlichen Köstlichkeiten!
Dein Dinchen

Schnin's Kitchen: Gastpost von 'Dinchen's World': Blätterteig-Herzen

Liebes Dinchen,

seit ich Dich & dadurch Deinen Blog beim Workshop kennengelernt hab, bin ich ihm verfallen. Ich fand Dich auf Anhieb sehr sympathisch & wie Du bist, so ist auch Dein Blog, mit sehr viel Herz. Ich freue mich ganz doll, daß Du Dir Zeit für einen Besuch genommen hast & lieben Dank für die süßen Herzerl, die Du mitgebracht hast. Da pocht meins gleich schneller vor Freude.

Alles Liebe, Schnin ♡

Print Friendly, PDF & Email
Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Schreibe einen Kommentar


*

%d Bloggern gefällt das: