Apple Crumble Cupcakes mit Vanille-Frosting, Apfelsoße & Zimtstreuseln

Ihr Lieben,

als ich kürzlich ein paar Tage in London war, hatte ich mich natürlich gut vorbereitet & eine Liste von diversen Cupcake-Bäckereien & ihren Filialen dabei. Wenn es nach mir gegangen wäre, wäre ich mit der U-Bahn kreuz & quer von Filiale zu Filiale gedüst & hätte einen Cupcake nach dem anderen verputzt; das typische Touri-Programm hab ich ja schon bei meinen vorherigen London-Trips mehrmals absolviert. Aber wir sind ja nicht bei Wünsch-Dir-was, deshalb wurden die Cupcakes, so gut es ging, in den Gruppen-Sightseeing-Plan integriert & immer, wenn ein Geschäft in der Nähe war, bin ich kurz hingeflitzt. So auch, als wir in Covent Garden waren, 2-3 Querstraßen weiter ist die Primrose Bakery & da gab es den besten Cupcake, den ich je gegessen hab:

Apple Crumble Cupcake

Schnin's Kitchen: Apple-Crumble-Cupcakes mit Vanille-Frosting, Apfelsoße & Zimtstreuseln

Das Foto ist nicht das beste, muß aber reichen, denn die Cupcakes wurden natürlich auf der Stelle verputzt.

Wieder zu Hause, hab ich direkt nach einem passenden Rezept gesucht & das kam dabei raus:

Schnin's Kitchen: Apple-Crumble-Cupcakes mit Vanille-Frosting, Apfelsoße & Zimtstreuseln

„Apple Crumble Cupcakes mit Vanille-Frosting, Apfelsoße & Zimtstreuseln“

Teig:
150g weiche Butter
150g brauner Zucker
150g Mehl
1/2 Tütchen Backpulver
3 Eier
1 ½ TL Zimt
1 Prise Salz

3 mittelgroße Äpfel, gewaschen, entkernt & gewürfelt
3 EL Zucker
Saft von 1 Zitrone
1 TL Vanille-Extrakt

Zutaten für das Pudding-Vanille-Frosting:
210g Puderzucker
120g Butter
6 TL Vanille-Pudding-Pulver
3 TL heißes Wasser
ein paar Tropfen Vanille-Extrakt

Streusel:
10g weiche Butter
10g Zucker
20g Mehl
etwas Vanille & Zimt

Schnin's Kitchen: Apple-Crumble-Cupcakes mit Vanille-Frosting, Apfelsoße & Zimtstreuseln

Die Apfelstückchen mit 3 EL Zucker, dem Zitronensaft & dem Vanille-Extrakt in einen Topf geben, zum Kochen bringen & bei schwacher Hitze köcheln lassen, bis die Äpfel weich sind. Dabei gelegentlich umrühren. 1/3 der Äpfel werden dann für später zur Seite gestellt. Die anderen 2/3 mit einer Gabel zerdrücken & zum Abkühlen zur Seite stellen.

Den Ofen auf 160°C Umluft vorheizen & das Muffin-Blech mit Papierförmchen auslegen.

Mehl, Backpulver, Gewürze & Salz miteinander vermischen.
Butter & Zucker (ca. 5 Minuten) mit dem Mixer schaumig rühren.
1 Ei & 1/3 des Mehlgemischs schnell unter den Butter-Zucker-Mix rühren, dann das Ganze 2x wiederholen, bis Mehl & Eier komplett untergerührt sind.
Die abgekühlten, zerdrückten Äpfel unterheben.

Schnin's Kitchen: Apple-Crumble-Cupcakes mit Vanille-Frosting, Apfelsoße & Zimtstreuseln
Den Teig in die Cupcake-Förmchen geben, bei mir hat es für 15 Stück gereicht.

30-35 Minuten im unteren Drittel des Ofens backen.
Danach erst 10 Minuten im Muffinblech abkühlen lassen, dann aus dem Blech nehmen & auf einem Kuchengitter komplett auskühlen lassen.

Für die Streusel alle trockenen Zutaten miteinander vermischen & dann mit der weichen Butter zu Streuseln verkneten. Kurz kalt stellen, dann im Ofen (z.B. unter dem Grillrost) goldbraun backen/rösten, zwischendurch auch mal umrühren. Abkühlen lassen.

Für die Apfelsoße das zur Seite gestellte Drittel der Äpfel pürieren.

Für das Frosting alle Zutaten in eine Schüssel geben & mit dem Mixer verrühren, bis es eine homogene Masse gibt. Eventuell noch etwas Wasser zufügen. In einen Spritzbeutel mit Sterntülle geben & noch bis zum Gebrauch in den Kühlschrank stellen, vor allem, wenn es noch zu flüssig zum Aufspritzen ist.

Das Frosting in Ringen auf die abgekühlten Cupcakes aufspritzen, dabei die Mitte frei lassen. Diese dann mit der Apfelsoße füllen & zum Schluß alles mit den Streuseln bestreuen.

Schnin's Kitchen: Apple-Crumble-Cupcakes mit Vanille-Frosting, Apfelsoße & Zimtstreuseln

Auf den ersten Blick wirkt das Rezept vielleicht etwas kompliziert, ist es aber nicht. Probiert es unbedingt aus, es lohnt sich. 🙂

Alles Liebe,

Eure Schnin

*

Rezeptidee von hier, aber leicht angepasst.

Cupcake-Förmchen von Sweet Laura

Mit den Cupcakes versuch‘ ich mein Glück beim Blog-Event „Veräppelt“ von Yumlaut (ehemals: Ein Keks für unterwegs):

veräppelt

Print Friendly
Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

6 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Bei diesen Cupcakes klingt alles verboten lecker (Dieses Frosting! Mit Soße! Und Streusel! Das hört ja überhaupt nicht mehr auf). Solch ein Kalorienbömbchen hätte ich jetzt fürchterlich gerne zur Hand. Ich freue mich, dass Du beim Blog-Event mitmachst 🙂

  2. Das hört sich wirklich super an! Hab in London auch diese leckeren Cupcakes probiert und bin jetzt ebenfalls auf der Suche nach einem leckeren Rezept! Deines wird auf jeden fall ausprobiert :-)! Liebste Grüße Katie

Schreibe einen Kommentar


*

%d Bloggern gefällt das: