So bewahre ich mir den Sommer: Weiße Schokoladen-Erdbeer-Marmelade

Es ist amtlich: morgen ist der 1.Oktober & der Herbst ist da!!!

Ob ich will oder nicht.

Und eigentlich will ich wirklich noch nicht. Ich bin ein Sommerkind & brauch Sonne. Wenn ich an Sommer denke, denke ich an Sonne, barfuß laufen oder höchstens mal in Flip Flops herumwatscheln, Eis essen, Grillen, …

Aber auch ganz wichtig sind für mich Erdbeeren. In meinem kleinen Universum bedeuten die ersten Erdbeeren vom Bauernhof um die Ecke, frisch gepflückt vom Feld: der Sommer ist da. Und ich könnte sie ständig essen, in jeder Form.

Um mir wenigstens ein bißchen Sommer mit in die kalte Jahreszeit zu retten, habe ich mir die letzten frischen Erdbeeren gebunkert & zusammen mit weißer Schokolade ins Glas gesperrt. Schmeckt lecker, hält sich & wenn man sich die Gläschen gut einteilt, reichen sie vielleicht auch bis es nächstes Jahr draußen wieder schön warm ist. 🙂

Schnin's Kitchen: Weiße Schokoladen-Erdbeer-Marmelade

Weiße Schokoladen-Erdbeer-Marmelade:
800g frische Erdbeeren, gewaschen & geputzt
200g weiße Schokodrops
500g Gelierzucker 2:1
Zitronensaft
Vanille

Die Erdbeeren mit dem Gelierzucker & einem guten Spritzer Zitronensaft in einen Topf geben & 1 Stunde ziehen lassen. Pürieren, Vanille zugeben & laut Packungsanleitung (ca. 3 Minuten) sprudelnd kochen lassen. Den Geliertest könnt Ihr Euch an dieser Stelle sparen, denn es fehlt ja noch die Schokolade & deshalb ist die Marmelade noch zu flüssig. Topf vom Herd nehmen, etwas abkühlen lassen & dann die Schokodrops unterrühren. Alternativ könnt Ihr auch klein gehackte Kuvertüre nehmen. Heiß in ausgekochte Gläser füllen, fest verschließen, erst 5 Minuten auf dem Kopf stehend, danach normal weiter abkühlen lassen.

Ich rate Euch: schnappt Euch die letzten Erdbeeren, so viele Ihr kriegen könnt & dann ab damit an den Herd. Diese Marmelade zum Frühstück macht direkt bessere Laune & wer weiß, wie lang & kalt der Winter dieses Mal wird.

Da ich persönlich Erinnerungen sehr stark mit Essen (Geschmäcker & Gerüche) verbinde, versuche ich mein Glück mit diesem Rezept auch direkt beim Blogevent von Victorias little Secrets, denn es ist momentan meine liebste Sommererinnerung. 🙂

Alles über Victoria’s Event findet Ihr hier:

blogevent2

Liebe Victoria,

auch auf diesem Wege nochmal alles Liebe zum 1. Bloggeburtstag. Ich freu mich auf ein nächstes tolles Jahr mit Dir & Deinem Blog & gucke immer gerne wieder vorbei. 😉

Alles Liebe, Eure Schnin

Print Friendly, PDF & Email
Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Schreibe einen Kommentar


*

%d Bloggern gefällt das: