Fruchtig-frische Blaubeer-Joghurt-Cupcakes

Wenn Miss Blueberrymuffin zum Blog-Event aufruft,  wird gebacken…gerne sogar. Etwas mit Blaubeeren? Kein Problem. Ich liebe nämlich Blaubeeren. Und ich habe sogar schon schöne, frische bekommen, obwohl es noch so früh ist.

Schnin's Kitchen: Blaubeer-Joghurt-Cupcakes

Blaubeer-Joghurt-Cupcakes mit gezuckerten Beeren & Minze

200g Mehl
2 EL Speisestärke
2 TL Backpulver
180g Naturjoghurt
180g Zucker
3 Eier, leicht verquirlt
1 Päckchen Vanillezucker
100g Blaubeeren

*

100g Butter, zimmerwarm
100g Frischkäse, zimmerwarm
100g Puderzucker
1 frisches Eiweiß
300g Blaubeeren
ein paar Minzblätter

Die gezuckerten Beeren & Minzblätter sollten rechtzeitig vorbereitet werden, da sie noch trocknen müssen. Hierfür die gewaschenen, trockenen Beeren erst in etwas verquirltem Eiweiß & dann in Zucker wälzen. Die Blätter entsprechend erst in Eiweiß, dann in Zucker tauchen. Auf Backpapier komplett trocknen lassen (am besten über Nacht).

Schnin's Kitchen: Blaubeer-Joghurt-Cupcakes

Nachdem mir 2 neue Frosting-Rezepte misslungen sind habe ich mich für eins von Miss Blueberrymuffin entschieden. Ich glaube, sie hat es irgendwann mal einzeln bei FB gepostet. Hierzu die Butter schaumig schlagen & dann Frischkäse & Puderzucker unterrühren. Kühl stellen. Ich habe diesmal noch ein bißchen Lebensmittelfarbe eingerührt, muß aber nicht.

Und nun zum Teig:

Den Ofen auf 190 Grad vorheizen & eine Muffin-Form mit Papier-Förmchen auslegen.

Mehl, Stärke und Backpulver vermischen, dann den Joghurt, Zucker, Vanillezucker & die Eier dazugeben & alles glattrühren. Zuletzt die 100g Blaubeeren unterheben.

In die vorbereiteten Förmchen füllen & 15-20 Minuten backen. Dann erst 5 Minuten im Blech & danach auf einem Kuchengitter komplett abkühlen lassen.

Auf die kalten Cupcakes nach Belieben das Frosting aufstreichen/aufspritzen & mit den gezuckerten Beeren & Minzblättern dekorieren.

Und jetzt genießen…sie sind so herrlich saftig & blaubeerig.

Schnin's Kitchen: Blaubeer-Joghurt-Cupcakes

Rezept für den Teig stammt aus diesem Buch.

Rezept für das Frosting: Miss Blueberrymuffin

Print Friendly, PDF & Email
Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

7 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Da kommt ja auf super Ideen. Allerdings frage ich mich ersthaft, warum ich deinen Blog aboniert habe. 🙂 Ich komme ja gar nicht dazu, alles nach zu backen.

    DANKE für die tollen Rezepte.
    Lg Mel

Schreibe einen Kommentar


*

%d Bloggern gefällt das: