Schoko-Cupcakes mit Cream-Cheese-Frosting

Schnin's Kitchen: Schoko-Cupcakes

für 12 Stück braucht Ihr:

150g Schokolade (zartbitter)
125g Butter
200g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Prise Salz
3 Eier
200g Mehl
1TL Backpulver
300g Frischkäse (Doppelrahm)
100g Puderzucker
Lebensmittelfarbe oder etwas roten Saft zum Färben

Schnin's Kitchen: Schoko-Cupcakes

Die grob gehackte Schokolade mit der Butter unter Rühren im heißen Wasserbad (mittlere Hitze) schmelzen, in eine Rührschüssel geben & etwas abkühlen lassen.

Zucker, Vanillezucker, Salz & die Eier dazugeben & verrühren.

Mehl & Backpulver miteinander mischen & kurz unter den Teig rühren.

Backofen vorheizen (Umluft 150Grad), Muffin-Förmchen in die Mulden des Muffin-Blechs geben.

(Wer kein Blech hat: 2-3 Papier-Förmchen ineinander setzen.)

Teig auf die Förmchen verteilen, je etwa zur Hälfte gefüllt. Ca. 20-25 Minuten backen.

(Nach 18 Minuten mit einem Holzstäbchen die Garprobe machen. Bleibt kein feuchter Teig mehr am Stäbchen kleben, sind sie fertig. Notfalls beim 1.Mal Minute für Minute an die ideale Backzeit herantasten. Der Teig muß nicht komplett durchgebacken sein, denn dann sind sie genau richtig – nämlich schön saftig.)

Blech aus dem Ofen nehmen, kurz ruhen lassen, dann die Cupcakes herausnehmen & auf einem Küchenrost weiter auskühlen lassen.

Frischkäse & Puderzucker mit dem Mixer (Rührbesen) 2 Minuten aufschlagen & wie gewünscht mit Lebensmittelfarbe einfärben.

In einen Spritzbeutel mit gewünschter Tülle geben & auf die Cupcakes aufspritzen.

Eventuell noch dekorieren – fertig.

Wer mag kann auch mit einem Cupcake-Ausstecher (oder einem kleinen Löffel) von oben ein Loch in die Cupcakes bohren (bis etwa zur Mitte) & sie mit dem Frosting füllen. Das gibt eine schöne Extra-Überraschung beim Reinbeißen.

Lasst es Euch schmecken 🙂

Schnin's Kitchen: Schoko-Cupcakes

(nach einem Rezept aus der LECKER 3/2013)

Print Friendly, PDF & Email
Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

2 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Sieht sehr lecker aus. Und so ein süßer Mini-Cupcake-Ständer!!
    Danke für das Rezept.
    Ich wünsche dir einen guten Start in die neue Woche
    Clara

Schreibe einen Kommentar


*

%d Bloggern gefällt das: